Stellungnahme der Deutschen Sektion der IALANA