CROWDFUNDING FÜR FEMINISTISCHES THEATERPROJEKT



Link zum Crowdfunding:
www.startnext.com/saft

saft - Feministisches Theater- und Performancekollektiv e.V. ist ein in Wien basierter Verein gegründet von Leona Strakerjahn aus Konstanz, und Sophie Steinbeck aus Zürich. Neue Theaterformen, kollektives Arbeiten, gesellschaftspolitische Themen, Ästhetik der Masse und Überforderung, orange. 

Ihre Performance MÄNNER mit Caspar Nathaniel Rode wurde am Dramatiker*innenfestival in Graz und bei der Spielzeiteröffnung 2018/19 im Kosmos Theater gezeigt. Im Januar 2019 fand die Kurzstückentwicklung „Kostüme der Müdigkeit" im Fabriktheater Zürich im Rahmen des Inkubator Festivals statt.

Im Juni 2019 inszeniert das Kollektiv die Uraufführung des Romans „Haus gebaut, Kind gezeugt, Baum gepflanzt. So lebt ein Arschloch. Du bist ein Arschloch." von Michael*a Stauffer. Das Projekt ist eine Ko-Produktion mit dem Kosmos Theater Wien.

Das Kosmos Theater versteht sich als feministisches Haus, das weibliche* Stimmen und damit auch Gender-Balance im Theaterbetrieb fördert.

Weitere Informationen auf:
www.startnext.com/saft

www.facebook.com/saftsaftsaftsaft/

instagram: @saft_theaterkollektiv