Archiv



  • 01.01.2011 | FREILICHTBüHNE

    Die Gaukler von Notre-Dame

  • 13.02.2011 | SPIEGELHALLE

    Gabriel Cazes and friends

    Konzert
  • 16.06.2011 | WERKSTATT

    Tales of a Migrant

    von Thokozani Kapiri

    In dem zeitgenössischen afrikanischen Solostück »Tales of a Migrant« erzählt Thokozani Kapiri die Geschichte eines malawischen Migranten, der in Johannesburg sein Glück sucht.

  • 28.06.2011 | WERKSTATT

    Schoolyard Heroes

    oder »Warum hatte Hitler eigentlich so einen komischen Bart?«

    Die 6. Klasse der Berchenschule hatte in diesem Jahr ein ganz besonderes Schulfach: THEATER!

  • 01.07.2011 | WERKSTATT

    Menschliches Versagen

    Lukas Holliger

    Präsentation des Hörspiels »Menschliches Versagen« nach dem gleichnamigen Theaterstück von Lukas Holliger mit anschließender Podiumsdiskussion

  • Spiel's nochmal Sam

    Woody AllenDeutschsprachige ErstaufführungRegie: Andreas Bauer
  • Die rote Antilope

    nach Henning Mankell in einer Dramatisierung von Mario PortmannUraufführungRegie: Mario Portmann
  • Spielzeiteröffnung

    Rund um das Stadttheater

    Als besondere Gäste des Eröffnungswochenendes werden der Bestsellerautor Henning Mankell und der SPD-Fraktionsvorsitzende und ehemaligen Außenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier teilnehmen, und das Theater lädt zu außergewöhnlichen Rahmenveranstaltungen ein.

  • HERZ DER FINSTERNIS

    nach Joseph Conrad in einer Dramatisierung von Thomas SpieckermannUraufführungRegie: Andrej Woron
  • König Lindwurm

    Von Lilly Bosch, Christoph Nix und Felix StrasserRegie: Felix Strasser
  • Wunschkonzert

    von und mit Raphael Fülöp, Maximilian Hemmersdorfer und Zeljko Marovic
  • 16.10.2011 | WERKSTATT

    Orlando

    von Virginia Woolf Regie: Pia Donkel
  • Othello

    William ShakespeareRegie: Wulf Twiehaus
  • The dark side of paradise

    Foto-Ausstellung

    Der Fotograf Alit Kertaraharja zeigt in dieser Ausstellung Fotos aus seiner indonesischen Heimat, die eine andere Seite der Insel beleuchten und neben Armut und Hilflosigkeit viel Schönheit und eine große Würde ausstrahlen.

  • Die schöne Zeit geht wieder heim

    Ein Theaterprojekt von Menschen mit und ohne DemenzRegie: Heinke Hartmann
  • Afrika - the roots of Jazz

    von und mit Paul Amrod und Mohamed Badawi

    Der Sudanese Mohamed Badawi und der New Yorker Paul Amrod machen sich auf die Suche nach den Wurzeln des Jazz und finden sie in Afrika.

  • Tiefer gehen

    Regie: Pia Donkel
  • Max Goldt

    KOKO & DTK ENTERTAINMENT

    Kultautor Max Goldt liest neue und alte Texte. Mit spitzer Feder und feinem Wortwitz beleuchtet der Autor, der für seine kunstvollen Abschweifungen bekannt ist, die Absurditäten des Alltags.

  • Warten auf Godot

    Von Samuel BeckettRegie: Ramsès Alfa
  • Die Brüder Löwenherz

    Astrid LindgrenRegie: Markus Joss

  • 16.11.2011 | WERKSTATT

    Die Brüder Löwenherz

    Von Astrid LindgrenRegie: Markus Joss
  • Zeit der Nordwanderung

    Ein kleines Dorf am Nil. Seit fünf Jahren lebt Mustafa Saîd, „der Fremde“, inzwischen völlig integriert hier. Niemand kennt seine Geschichte bis eines Tages seine Vergangenheit ihn einholt.

  • Nachtwachen von Bonaventura

    Mit: Frank Lettenewitsch

  • Kasimir und Karoline

    Von Ödön von HorváthRegie: René Harder
  • 19.11.2011 | STADTTHEATER

    Das Dschungelbuch

    Rudyard KiplingRegie: Anja Panse
  • Recht für Journalisten

    Kunst, Medien und Recht stehen in einem ständigen Spannungsverhältnis. Nur wer seine Rechten und Pflichten kennt, kann sich als Journalist in der vielschichtigen Welt des Medienrechts zurechtfinden

  • 27.11.2011 | SPIEGELHALLE

    Ortlos - Deutschland

    Ein Dialog/Trialog zwischen dem Sprecher Frank Lettenewitsch, dem Zauberer des Saxophons Bernd Konrad und Guido Kasper´s Bildprojektionen

  • Knusperhäuschen

    EIN ADVENTS-GESCHENK FÜR KINDER

    Um das Warten auf das Christkind zu verkürzen, gibt es an jedem Adventssonntag eine kleine Überraschung für alle ungeduldigen Kinder ab 6 Jahren.

  • 02.12.2011 | STADTTHEATER

    In 80 Tagen um die Welt

    Von Pavel Kohout nach Jules VerneRegie: Johannes Schmid
  • Weil du noch immer nicht da bist

    Liebeslyrik von Barock bis AfrikaUraufführungRegie: Jan Langenheim
  • 07.12.2011 | WERKSTATT

    Kleinstadtdschungel

    Regie: Silke Schneider

    Was, wenn Mogli ein 13-jähriger Teenie wäre und Shir Khan ein Mafiaboss, der hinter ihm her ist?

  • John about Lennon

    Ein Abend mit Musik von Till LöfflerRegie: Till Löffler
  • Die Schöne Magelone

    Johannes Brahms op. 33

  • 13.12.2011 | WERKSTATT

    Faust I

    von Johann Wolfgang von GoetheRegie: Wulf Twiehaus
  • Alle Jahre wieder...

    Weihnachtslesung

    Nehmen Sie sich Zeit und lauschen sie einen Abend lang Geschichten über Zimtsterne, Weihnachtsbäumen und Geschenken.

  • Ich liebe mich

    Liederabend

  • 13.01.2012 | WERKSTATT

    Das blutrote schwäbische Meer

    Der Journalist Hans-Peter Koch im Gespräch mit Rüstungsgegner Jürgen Grässlin, Träger des Aachener Friedenspreises 2011

    Wie funktionieren die Geschäfte der Waffenschmieden? Welche Kooperationen gibt es zwischen den Betrieben und Schulen/Hochschulen? Welche Macht üben sie als Steuerzahler aus? Könnten alternative Produkte die Waffenherstellung ablösen?

  • 19.01.2012 | SPIEGELHALLE

    Nur wir sind

    von Alena Stamler und Lea Zillich

    Wenn man keine Möglichkeit hat auf legalem Weg für sein Recht und seine Freiheit einzustehen, kommt Wut auf. Wut, die einen bedingungslos kämpfen lässt.

  • 20.01.2012 | STADTTHEATER

    Malediva

    KOKO & DTK ENTERTAINMENT
  • Benefizkonzert Palliativmedizin

    Konzert

    Aus Anlass der Eröffnung der Palliativstation im Klinikum Konstanz wird gemeinsam von der Brückenpflege und dem Freundeskreis des Klinikums Konstanz dieses Benefizkonzert veranstaltet.

  • 25.01.2012 | WERKSTATT

    Der gute Mensch von Sezuan

    von Bertolt BrechtRegie: Dorothea Jüttner

    Gibt es überhaupt noch gute Menschen auf unserer Erde? Um dies herauszufinden, treten drei Göttinnen ihre Reise auf die Erde an und gelangen dabei nach Sezuan, einer chinesischen Provinz, in der sie auf Shen Te treffen.

  • 28.01.2012 | SPIEGELHALLE

    Mutter Afrika

    Ad de BontRegie: Bernd Schlenkrich
  • Arabesken der Revolution

    Lesung und Diskussion zum arabischen Frühling
  • 24.02.2012 | STADTTHEATER

    Benefiz - Jeder rettet einen Afrikaner

    Ingrid LausundRegie: Alexander Marusch
  • 25.02.2012 | STADTTHEATER

    Schwarz auf weiss

    Günter Wallraff

  • 28.02.2012 | SPIEGELHALLE

    Wilde Wunder

    Wilde Wunder ist eine sinnliche, alle Grenzen der Wahrnehmung erweiternde Theater, Musik und Multi Media Performance.

  • 02.03.2012 | WERKSTATT

    Ein Schritt voraus

    Kokouvi Dzifa GalleyUraufführungRegie: Dominic Friedel
  • 14.03.2012 | SPIEGELHALLE

    So ist es meine Schöne

    Im Rahmen der Internationalen Frauentage 2012Regie: Marie Luise Hinterberger

    Einen Theaterabend voller Geschichten, Anekdoten und Sachtexten rund um die weibliche Sexualität hat die Regisseurin Marie Luise Hinterberger zusammen mit einer Gruppe Frauen erarbeitet.

  • 16.03.2012 | STADTTHEATER

    PAUL PARIN

  • 18.03.2012 | SPIEGELHALLE

    Deus ex machina

    Pablo WalserRegie: Max Enderle / Kim Walser

    „Wo warst du?" „Ich hab uns ein Frühstückspicknick über der Stadt gemacht. Und was hast du getrieben seitdem du wach bist?" „Geträumt." „Wovon?" „Was anderem."

  • 22.03.2012 | WERKSTATT

    Pompinien

    Nach dem Kinderstück von Ingeborg von ZadowRegie: Uschi Famers

    Pompinien ist wie Safari und Schwarzwälder Kirschtorte auf einmal, und es ist eine weite Reise dahin. Ein großer - ein endgültiger - Abschied steht bevor.

  • 23.03.2012 | SPIEGELHALLE

    Die Rundköpfe und die Spitzköpfe

    Von Bertolt Brecht, Musik: Hanns EislerRegie: Martin Nimz
  • Ausgessen

    Ein Möbel-Stück des Alten-Tanz-Theater ZartbitterRegie: Lisa Thomas

    Sie stehen in Parks, in unseren Gärten, auf Friedhöfen und in unseren Wohnungen. Sie laden ein zum Ausruhen, Nachdenken, Beobachten, sie erzählen in Holz eingeritzte Geschichten von Liebe, Hass und Eifersucht.

  • 23.03.2012 | STADTTHEATER

    Poetry Slam

    Die Vorstellung muss leider ausfallen.

  • 25.03.2012 | WERKSTATT

    Der große Saal

    Nach dem Roman von Jacoba van VeldeRegie: Rinus Knobel
  • 27.03.2012 | STADTTHEATER

    Wladimir Kaminer

  • 05.04.2012 | WERKSTATT

    Explosive Neuigkeiten

    Nach Gertrude Webster Kamkwatira in einer Bearbeitung von Michael Gmaj und Martin SüßDeutschsprachige ErstaufführungRegie: Martin Süss
  • 07.04.2012 | WERKSTATT

    Piratenmolly Ahoi!

    Vorarlberger LandestheaterRegie: Michael Schiemer
  • Ruiniert

    Lynn NottageDeutschsprachige ErstaufführungRegie: Oliver Vorwerk
  • 14.04.2012 | STADTTHEATER

    Open Stage – die Bühne gehört dir!

    Urban SkillZ
  • 15.04.2012 | SPIEGELHALLE

    Jazz with Strings

    von und mit Paul Amrod & Friends

    Jazz with Strings ist ein Quartett, bestehend aus einem Klavier-Trio und Sopran-Saxofon. Die Mitglieder sind Johannes Grütter an der Geige, Matthew Brooke am Cello, Benjamin Engel am Sopran-Saxofon und Paul Amrod am Pianoforte.

  • 21.04.2012 | WERKSTATT

    Traumflüge und Grenzläufe - Josephsleben

    J.KRANZ/ J.P.SCHMIDT

  • 28.04.2012 | SPIEGELHALLE

    The Jam

    Instrumentaler Jazz à la Esbjörn Svensson, Joshua Redman, Marcin Wasilewski und Keith Jarrett.

  • 11.05.2012 | STADTTHEATER

    Konstanz Identity

    JugendprojektRegie: Sarit Streicher, Johannes Merz, Caro Mendelski
  • 12.05.2012 | FäHRE

    Die Afrikanerin

    Nach Giacomo Meyerbeer und Eugéne ScribeRegie: Jasmina Hadziahmetovic

    Mitten auf dem Bodensee erzählen wir die Geschichte des Seefahrers Vasco da Gama, der als einziger Überlebender von einer Entdeckungsreise zurückkehrt. Als Beweis für die Entdeckung fremder Länder hat er die Königin Selica und deren Hauptmann Nelusco als Sklaven mitgebracht.

  • 12.05.2012 | STADTTHEATER

    Grete

    nach Goethes FaustRegie: Anja Gronau

    Gretchen im klassischen Outfit mit Dirndl und blondem Zopf, voll Anmut und kindlichem Liebreiz, vielleicht ein bisschen schlicht, dafür aber noch in der Rolle des Opfers gradlinig und fromm - so oder so ähnlich lautet das Klischee der bekanntesten Jungfer deutscher Theaterseligkeit.

  • 20.05.2012 | SPIEGELHALLE

    Die Vorläufigen

    Ivna ZicUraufführungRegie: Christine Eder
  • 28.05.2012 | SPIEGELHALLE

    Nichts Schöneres

    von Oliver Bukowski Regie: Hasko Weber
  • beau.lieu.

    Idee und künstlerische Leitung Pia Donkel & Maximilian Enderle

  • 03.06.2012 | WERKSTATT

    Keiga Dance Company

    Eine der führenden Tanzgruppen Ostafrikas verbindet in ihren Choreografien und Aufführungen ein breites Repertoire an zeitgenössischem Tanz mit der Lebhaftigkeit und Vielfalt der ostafrikanischen Kultur und Tänze.

  • Welt 3.0 - Maschinerie Hilfe

    von Clemens Bechtel, Thokozani Kapiri, Misheck Mzumara, Thomas SpieckermannUraufführungRegie: Clemens Bechtel, Thokozani Kapiri
  • Oberbürgermeister-Kandidaten im Gespräch

    Freundeskreis Philharmonie, Kunstverein Konstanz, Förderverein der Kammeroper im Rathaushof Konstanz, Theaterfreunde Konstanz, Gesellschaft der Freunde des Rosgartenmuseums

    Alle Bewerber um das Oberbürgermeisteramt sind eingeladen, ihre Sicht zu Kulturpolitik und ihre Vision von Kultur in Konstanz zu diskutieren.

  • 29.06.2012 | FREILICHTBüHNE

    Der Glöckner von Notre Dame

    nach Victor Hugo von Jan Kauenhowen, Christoph Nix, Miriam ReimersRegie: Christoph Nix, Ana Mondini, Andreas Bauer

    Quasimodo ist hässlich. So hässlich, dass ihn die eigene Mutter nicht haben will und nach der Geburt auf den Stufen der Kathedrale Notre Dame aussetzt. Doch der junge Priester Claude Frollo erbarmt sich des Kindes.

  • 06.07.2012 | ÜBERLINGEN

    Tartuffe

    MolièreRegie: Mario Portmann
  • 06.07.2012 | WERKSTATT

    Bodenseereiter - Riders on the Storm

    Regie: Felix Strasser, Maximilian Enderle

    »Der Ritt über den Bodensee« meint eine verwegene Tat, deren Auswirkungen dem Handelnden erst im Nachhinein bewusst werden.

  • 07.07.2012 | WERKSTATT

    Step on Stage Vol.2

    TANZSCHULE »DANCE4YOU« KONSTANZ

  • 08.07.2012 | ÜBERLINGEN

    Kitsch & Crime

    Ein Mixtape für Bonnie & ClydeRegie: Ila Schnier

    Hätte das legendäre Gangster-Paar Bonnie und Clyde in ihrem Wagen über ein Kassettenradio verfügt, welche Titel hätten sie wohl auf ihrer Flucht gehört?

  • 09.07.2012 | ÜBERLINGEN

    Die Geschichte des Rock Klaviers

    Paul Amrod

    Paul Amrod kommt dieses Jahr mit dem Rock Klavier im Gepäck nach Überlingen. Anekdoten und Lieder von Little Richard und Jerry Lee Lewis

  • 09.07.2012 | FREILICHTBüHNE

    I will give my love an apple

    Catrin Kirchner und Johannes Öllinger

    Die Sängerin Catrin Kirchner und der Gitarrist Johannes Öllinger sind in den Musiktheater- Produktionen der andreas bode company seit Jahren eine feste Größe

  • Amrod Band featuring Fred Wesley

    EIN MUSIKALISCHER ABEND

    Sie mögen Johnny Cash und James Brown? Dann ist Country Funk genau das Richtige für Sie.

  • 15.07.2012 | ÜBERLINGEN

    Fool Position

    Olli Hauenstein
  • 16.07.2012 | ÜBERLINGEN

    Der Kontrabass

    MONOLOG VON PATRICK SÜSKINDRegie: Oliver Boysen, Claudia Drews
  • 26.07.2012 | ÜBERLINGEN

    In die Ecke, Besen ...

    Ein überraschender Balladenabend mit Klaviermusik

    Herwig Lucas nimmt Sie - natürlich wieder begleitet von seinem Pianisten Jürgen Oßwald - mit auf eine kleine Reise durch die Welt der Balladen über Schmäh- und Freudenmädchengedichten bis Moritäten und Chansons.

  • 28.07.2012 | WERKSTATT

    Balladen und andere Schauergeschichten

    Ein Liederabend
  • 29.07.2012 | ÜBERLINGEN

    Frau Meier, die Amsel

    Nach einem Bilderbuch von Wolf ErlbruchRegie: Britta Geister, Markus Joss

    Frau Meier macht sich Sorgen. Immerzu und überall. Herr Meier ist unbesorgt. Herr Meier bastelt in seiner Garage und liebt Frau Meier sehr.

  • 31.07.2012 | ÜBERLINGEN

    Balladen und andere Schauergeschichten

    Ein Liederabend
  • 02.08.2012 | ÜBERLINGEN

    Deutschland. Ein Wintermärchen

    nach Heinrich Heine

  • Die Stunde da wir nichts voneinander wussten

    Peter HandkeRegie: Martin Stiefermann
  • Spielzeiteröffnung

    »Borderline - Deutsche Heimat, Schweizer Berge« ist das Motto der beginnenden Spielzeit 2012/2013. Klischees, Stereotypen und Ressentiments zwischen Deutschen und Schweizern rücken ins Blickfeld...

  • 06.10.2012 | PSYCHATRIE REICHENAU

    Lametta

    Fitzgerald KuszRegie: Carl-Hermann Risse
  • 12.10.2012 | WERKSTATT

    Gegen die Wand

    nach dem gleichnamigen Film von Fatih Akin Bühnenfassung von Armin PetrasRegie: Martin Nimz
  • Nutters - Musikalische Schocktherapie

    Michael Sommer

    Gut, es geht steil bergab mit der Schule; gut, sie hat keine Freunde; gut,irgendwer muss sich um Mama kümmern. Aber eine Therapie? Stasi (so nennt sie sich selbst, ihre Mutter nennt sie Anastasia) hat genug.

  • Der Bären wilde Wohnung

    von Lukas LinderUraufführungRegie: Stephan Roppel
  • 21.10.2012 | SPIEGELHALLE

    Zehn Frauen möcht ich sein

  • Bürgerbeteiligung - Ein Lustspiel

    Regie: Heinke Hartmann, Hilde Schneider
  • 09.11.2012 | WERKSTATT

    Aus freien Stücken

    von Martin GollwitzUraufführungRegie: Daniel Ris
  • 17.11.2012 | STADTTHEATER

    Das kalte Herz

    Wilhelm HauffRegie: Johannes Schmid
  • 18.11.2012 | STADTTHEATER

    Sechs mal Sechs

    6 Nachwuchsautoren aus Deutschland und der SchweizRegie: Pia Donkel
  • Verstehen!

    Kaum jemand kann so faszinierend über Kühe erzählen wie der Schweizer Martin Ott. Der Mitbetreiber eines der größten Biobetriebe der Schweiz ist zuständig für eine Herde von über hundert Stück Rindvieh.

  • 18.01.2013 | STADTTHEATER

    Der Besuch der alten Dame

    Friedrich DürrenmattRegie: Mario Portmann
  • 19.01.2013 | WERKSTATT

    Die toten Tiere

    Eva RottmannUraufführungRegie: Oliver Vorwerk
  • 27.01.2013 | WERKSTATT

    Auf immer und ewig

    Eine Produktion des kidsclub 2 junges theater konstanzRegie: Tanja Jäckel

    Berlin dreißiger Jahre, Lotte und ihre Freunde treffen sich jeden Tag im Hinterhof ihres Wohnhauses. Auf immer und ewig haben sie sich gemeinsam geschworen.

  • 31.01.2013 | STADTTHEATER

    Romeo und Julia

    William ShakespeareRegie: Stefan Otteni
  • 15.02.2013 | SPIEGELHALLE

    Findlinge

    Daniel MezgerUraufführungRegie: Thorhildur Thorleifsdóttir
  • In der Wand

    Regie: Thomas Fritz Jung

    Deutsche Heimat - Schweizer Berge. Grund genug, für das alpine Eroberungsduo Thomas Fritz Jung und Thomas Spieckermann sich auf eine theatrale Suche durch die Berge der Welt zu machen. Was finden sie? Dramen, Unglücke, Tragödien ungeahnten Ausmaßes.

  • 15.03.2013 | STADTTHEATER

    Don Karlos, Infant von Spanien

    Friedrich SchillerRegie: Johannes von Matuschka
  • Herztier

    Herta MüllerUraufführungRegie: Mario Portmann

  • 20.03.2013 | WERKSTATT

    Antilopen

    Henning MankellRegie: Pia Donkel
  • 04.04.2013 | WERKSTATT

    Dreck

    Robert SchneiderRegie: Bernd Schlenkrich
  • 06.04.2013 | SPIEGELHALLE

    Der Geruch vom Bodensee

    EINE EXPEDITION MIT MUSIK ZU DEN EINGEBORENEN VOM WESTLICHEN BODENSEE UNTER DER LEITUNG VON Jan Langenheim, Kathrin Simshäuser und Anton Lukas UraufführungRegie: Jan Langenheim
  • 10.04.2013 | SPIEGELHALLE

    Anleitung zum Unglücklichsein

    Ein Expertenabend - nach Paul WatzlawickRegie: Martin Graf
  • 19.04.2013 | STADTTHEATER

    Das brennende Dorf

    Rainer Werner Fassbinder nach Lope de VegaRegie: Andrej Woron
  • 19.04.2013 | WERKSTATT

    grenzen-los

    Regie: Tanja Jäckel
  • An den unbekannten Helden

    Sreten Ugričić


    Der serbische Autor Sreten Ugričić spricht mit Davor Berganovic über sein Buch »An den unbekannten Helden«. Zeljko Marovic liest vor dem Gespräch Auszüge aus dem Buch.

  • Antwort aus der Stille

    Regie: Sascha Bunge

    Die Lesung »Antwort aus der Stille« muss aus dispositionellen Gründen leider ausfallen.

  • Die Wüste glimmt

    VON ALI SHIRASI
  • 18.05.2013 | SPIEGELHALLE

    Der Sonnenwirt

    Hermann KurzUraufführungRegie: Mario Portmann
  • Der Verbrecher aus verlorener Ehre

    von Friedrich Schiller

    Kühl und sezierend arbeitet Schiller in seiner Nacherzählung der Lebensgeschichte des historischen Räubers Friedrich Schwan - dem Sonnenwirt - nach und nach die Ursachen und Zusammenhänge heraus, die einen Menschen letztlich zum Verbrecher werden

  • JUNG, BÖSE UND WEGGESPERRT!

    Was treibt Jugendliche zu kriminellen Grenzüberschreitungen? Und sind Grenzüberschreitungen nicht was normales? Greifen die Sanktionierungsmechanismen des Staates zu früh, zu hart, zu unsensibel ein?

  • 07.06.2013 | STADTTHEATER

    Der Jude von Konstanz

    Wilhelm von ScholzRegie: Stefan Otteni
  • 15.06.2013 | WERKSTATT

    Die Wunschkinder-Fabrik

    Regie: Tanja Jäckel

    Eingeschlossen in der Wunschkinderfabrik sollen alle Kinder lernen, sich zu benehmen, ordentlich zu sein und effizient zu arbeiten. Aber das macht doch gar keinen Spaß! Warum nicht einfach mal was tun, was keinen Sinn hat?

  • Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient

    Mit Enthüllungen muss gerechnet werden: Jürgen Grässlin, einer der profiliertesten Rüstungskritiker Deutschlands, liest aus seinem, im Mai erschienenen Buch »Schwarzbuch Waffenhandel«.

  • ZUM TOD VON WALTER JENS: LESUNG AUS »DER UNTERGANG«

    Zur Erinnerung an Walter Jens liest der ehemalige Schauspieler des Stadttheaters Konstanz Hans Helmut Straub aus dessen Drama »Der Untergang« nach den Troerinnen des Euripides, den er gemeinsam mit Jens schon als szenische Lesung am LTT in Tübingen erarbeitet hatte.

  • Step on Stage III

    Regie: Ingrid Bergmann-Wittig

  • 27.06.2013 | SPIEGELHALLE

    Beinahe Toskana

    Eva Klingler & Volker Schäfer präsentieren in diesem rasanten Programm Ausschnitte aus den Bestsellern „Beinahe Toskana oder Baden auch für Nichtschwimmer" und »Frauen wie wir«.

  • Der fröhliche Weinberg

    Carl ZuckmayerRegie: Tim Kramer
  • 06.07.2013 | SPIEGELHALLE

    Berlin. 1989

    jugendclub junges theater konstanz in Zusammenarbeit mit Autor Dirk LauckeUraufführungRegie: Sarit Streicher, Martin Graf
  • 07.07.2013 | ÜBERLINGEN

    Werther!

    Nicolas StemannRegie: Dietrich Trapp
  • 07.07.2013 | WERKSTATT

    Schollendrang

    Regie: Tanja Spinger
  • 08.07.2013 | ÜBERLINGEN

    Knarrende Schuhe - Glauser Quintett

    Friedrich Glauser
  • Jugendpolitisches Nachtcafe

    Diskutieren über das, was Jugendliche in Konstanz bewegt! Veranstaltet vom Stadtjugendring, dem Konstanzer Schülerparlament, dem Ring Politischer Jugend und dem jungen theater konstanz.

  • 09.07.2013 | ÜBERLINGEN

    Zehn Frauen möcht ich sein

  • Dock Dock Dock

    Ein Heimatabend

    Dock, Dock, Dock hereinspaziert … Kurt ist wieder da und präsentiert einen Heimatabend der besonderen Art.

  • 14.07.2013 | ÜBERLINGEN

    Comedian Harmonists - Ein neuer Frühling

    Comedian Harmonists TodayRegie: Thomas Winter ,
  • 14.07.2013 | STADTTHEATER

    Bern ist überall

  • 19.07.2013 | WERKSTATT

    am rande der müllkippe

    Regie: Tanja Jäckel

    Der Kidsclub 2 - nominiert für den LAMATHEA 2013 in der Kategorie »Theater mit Kindern und Jugendlichen« - beschäftigte sich seit Oktober mit dem Thema »Abschiebung, Asyl und Flüchtlinge« und der Frage »Sollte nicht jeder da leben können, wo er gerne möchte?«. Heraus gekommen ist ein berührendes Stück...

  • Amrod spielt Amrod

    von und mit Paul Amrod

    Paul Amrod spielt Eigenkompositionen aus 50 Jahren seines Schaffens.

  • Um Himmels Willen, Ikarus!

    Benedikt Neustein, Claus Overkamp, Christian SchidlowskyRegie: Julia Kunert
  • Nipple Jesus

    Nick HornbyRegie: Wolfgang Hagemann
  • Parsifal

    Jo FabianUraufführungRegie: Jo Fabian
  • 28.09.2013 | STADTTHEATER

    Hier ist Theater!

    Theaterfest rund ums Stadttheater: mit Führungen, Lesungen, Spielen und viel mehr...

  • 28.09.2013 | SPIEGELHALLE

    Nipple Jesus

    Nick HornbyRegie: Wolfgang Hagemann
  • George Kaplan

    Frédéric SonntagRegie: Toni Casares
  • 05.10.2013 | SPIEGELHALLE

    »Son Caribe« Salsa-Tanzfest

    DJane Coco Cali präsentiert Salsamusik in ihrer reichen Vielfalt von damals bis heute.

  • Herztier

    Mario Portmann nach dem Roman von Herta MüllerUraufführungRegie: Mario Portmann
  • Dumdida

    Regie: Tanja Spinger
  • 13.10.2013 | SPIEGELHALLE

    Deutschland sucht das Supermärchen

    Jonas PätzoldRegie: Jonas Pätzold
  • Schwabenhatz

    Regie: Achim Ruppel

  • 18.10.2013 | STADTTHEATER

    Pimpinone / Angst vor Schlägen

    Georg Philipp Telemann / Georges CourtelineRegie: Carl-Hermann Risse
  • WILLY SCHÜRMANN-HORSTER

    Wolfgang Hagemann

  • Der Auftrag

    Regie: Silke Schneider
  • 26.10.2013 | SPIEGELHALLE

    Tango Milonga

    Tango Argentino für Tanzbegeisterte in Konstanz...

  • 06.11.2013 | WERKSTATT

    Werther!

    Nicolas StemannRegie: Dietrich Trapp
  • »Maisbrei explodiert nicht«

    Autorin Karin Gündisch liest Tagebuchtexte aus Rumäniens goldener Epoche - im Anschluss »Herztier«

  • 10. Bundesweiter Vorlesetag

    Der Bundesweite Vorlesetag ist ein Tag, an dem auch das Junge Theater Konstanz großen und kleinen Zuhörern Geschichten vorliest und in fantastische Welten entführt. Kommt mit auf eine wunderliche Entdeckungsreise!

  • Missing Alice

    Sabrina Strehl
  • Pamina mit Schnorchel

    Paula FünfeckRegie: Dominik Meurer
  • Pinocchio

    nach Carlo CollodiRegie: Mario Portmann
  • Theater in Afrika

    das Buch zur Partnerschaft des Theater Konstanz mit Theatergruppen in Afrika: Buchpräsentation und Gelegenheit zum Gespräch mit Autoren und Beteiligten, und Infos zum Neusten der aktuellen Projekte in Malawi und Togo.

  • 27.11.2013 | SPIEGELHALLE

    Wolfgang - Das Musical - hilft

    Wolfgang ErkwohRegie: Wolfgang Erkwoh
  • Fotoausstellung: Love Peace Hope

    Unser Theaterfotograf Ilja Mess und sein Kollege Christoph Kniel präsentieren in einer Ausstellung Portraits junger Erwachsener in drei Städten - in Europas Nachbarländern Russland, der Türkei und Marokko.

  • Alice im Wunderland

    Roland SchimmelpfennigRegie: Jan Langenheim
  • 30.11.2013 | WERKSTATT

    Schaf ahoi!

    Christoph Nix nach dem Buch von Dorothee Haentjes und Philip WaechterRegie: Christoph Nix
  • Advent, Advent

    Roland Brunner

  • Dating Orfeo

    C. Kirchner schlüpft in die Rolle von Liebenden und Trauernden, Geistern und Königinnen, und nicht zuletzt von Orpheus selbst. Ihr langjähriger Bühnenpartner J. Öllinger übernimmt die Begleitung, neu arrangiert für akustische und E-Gitarre. Mit Videos und Soundeinspielungen wird datingORFEO zu einem Abend, der klassisches Konzert und Bühnenshow vereint.

  • Top Dogs

    Urs WidmerRegie: Uschi Famers

  • Bergkristall

    Adalbert Stifter

  • Dantons Tod

    Georg BüchnerRegie: Wolfram Mehring
  • Lesung aus dem Giftschrank

    Eine neue Überraschungsreihe, in der SchauspielerInnen spontan Texte aus dem »Giftschrank« lesen.

  • 20.12.2013 | SPIEGELHALLE

    Hall of Fame

    Auch in dieser Spielzeit gibt es wieder die »Hall of Fame«! Die Spiegelhalle wird zur Arena für eure Performance. Ihr zeigt, was Ihr schon immer mal zeigen wolltet.

  • 08.01.2014 | WERKSTATT

    Richard III. - Revolution, Baby!

    nach William ShakespeareRegie: Andreas Bauer
  • 10.01.2014 | WERKSTATT

    Pinocchio - Babilonia Teatri

    Valeria Raimondi, Enrico CastellaniDeutsche ErstaufführungRegie: Valeria Raimondi, Enrico Castellani
  • Biedermann und die Brandstifter

    Max FrischRegie: Sascha Bunge
  • 18.01.2014 | SPIEGELHALLE

    Robinson & Crusoe

    Nino d`Introna und Giacomo RaviccioRegie: Michael von Oppen
  • 19.01.2014 | SPIEGELHALLE

    Um Himmels willen, Ikarus!

    Benedikt Neustein, Claus Overkamp, Christian SchidlowskyRegie: Julia Kunert
  • 24.01.2014 | WERKSTATT

    Moskau - Petuschki

    Am 24. und 25. Januar um 20 Uhr heißt es »nastrovje« in der Werkstatt. Dann wird in einer szenischen Lesung der russische Kultroman MOSKAU PETUSCHKI von Wenedikt Jerofejew präsentiert.

  • 27.01.2014 | SPIEGELHALLE

    Stammtisch für Lehrende

  • 29.01.2014 | WERKSTATT

    Nur mit mir allein zum Glück

    integratives Performance-Projekt von Micha Stuhlmann
  • 31.01.2014 | STADTTHEATER

    Vor Sonnenuntergang

    Gerhart HauptmannRegie: Martin Nimz
  • 01.02.2014 | WERKSTATT

    PONYS. EINE AUFLADUNG

    Anna GschnitzerRegie: Marie Bues
  • 01.02.2014 | SPIEGELHALLE

    Ponyparty mit DJ Edward Dezibel

    Im Anschluss an die Vorstellung von »Ponys. Eine Aufladung« am 1.Februar geht's weiter durch die Nacht mit dem Vorzeigepony Edward Dezibel bei der Ponyparty.

  • 03.02.2014 | STADTTHEATER

    One language - Many voices

    The American Drama Group präsentiert das TNT Theater BritainRegie: Paul Stebbings

    TNT präsentiert vier faszinierende Erzählungen über das Aufeinanderprallen britischer Kultur und jener Kulturen, die unterdrückt wurden und als Reaktion darauf später gegen ihr Reich rebellierten.

    In englischer Sprache.

  • 07.02.2014 | STADTTHEATER

    Peter Pan

    Barry Goldman
  • 09.02.2014 | STADTTHEATER

    Natascha, Véronique und Paul

    Friederike Kretzen

  • 09.02.2014 | SPIEGELHALLE

    Tschick

    In einer Dramatisierung von Robert KoallRegie: Wulf Twiehaus
  • 10.02.2014 | SPIEGELHALLE

    Tafelrunde

    Geprächsrunde für junge Theaterfans zu einzelnen Inszenierungen - ohne Eltern oder Lehrer, dafür mit Schauspielern, Dramaturgen u.a.

  • 14.02.2014 | SPIEGELHALLE

    Crash the Valentine Party

    Die Alternative zum üblichen »I-love-you-baby-Kitsch«!

  • 15.02.2014 | SPIEGELHALLE

    Iris

    Musiktheater nach dem gleichnamigen Märchen von Hermann Hesse - Musik Ralf Kleinehanding - Texteinrichtung von Ralf Kleinehanding und Joana TautzRegie: Joana Tautz
  • 21.02.2014 | STADTTHEATER

    Das Leben ein Traum

    Pedro Calderón de la BarcaRegie: Wulf Twiehaus
  • Spiegel im Spiegel

    Musik von A. Lustig und A. Pärt UraufführungRegie: Ana Mondini
  • ALLE FÜNFE!

    6-ZYLINDER
  • 01.03.2014 | SPIEGELHALLE

    Herr Eichhorn weiß den Weg zum Glück

    Sebastian MeschenmoserRegie: Christine Müller
  • 07.03.2014 | STADTTHEATER

    Heather Nova

  • Cuba - Patria o Muerte

    Ein Film von Christoph und Johannes Nix
  • 14.03.2014 | SPIEGELHALLE

    Standhaft?

  • 16.03.2014 | STADTTHEATER

    The United Kingdom Ukulele Orchestra

  • 16.03.2014 | WERKSTATT

    Von Drachen und anderen Fabelwesen

    Mit Carmen Klug

    Carmen Klug ist professionelle Märchenerzählerin der europäischen Märchengilde und erzählt an diesem Nachmittag die schönsten Märchen für Kinder.

  • 21.03.2014 | STADTTHEATER

    Das Märchen vom letzten Gedanken

    Mario Portmann nach dem Roman von Edgar HilsenrathUraufführungRegie: Mario Portmann
  • 22.03.2014 | SPIEGELHALLE

    Was auch immer-weh!

    Regie: Tanja Jäckel

  • 23.03.2014 | WERKSTATT

    Sankt Petersburg - Die Kunst ist ein Schrank

    ein Abend mit Texten von und über Daniil Charms
  • 26.03.2014 | SPIEGELHALLE

    Jugendpolitisches Nachtcafé

    Bei dieser gemeinsamen Veranstaltung von Stadtjugendring, Konstanzer Schülerparlament, Ring Politischer Jugend und dem Jungen Theater Konstanz kommen Themen auf den Tisch, die Konstanzer Jugendliche diskutieren wollen.

  • 27.03.2014 | ÜBERLINGEN

    Der Kontrabass

    Patrick SüskindRegie: Wolfgang Hagemann
  • 03.04.2014 | SPIEGELHALLE

    Märchenschredder

    Neue Reihe: Jeden Monat ein bekanntes Märchen, einmal durch den Wolf. Unsere Schauspieler und Schauspielerinnen erzählen in ganz eigenen, spontanen Interpretationen...

  • 03.04.2014 | WERKSTATT

    Blumen für Otello

    Die deutsch-jüdische Autorin Esther Dischereit stellt auf der Werkstattbühne des Theater Konstanz ihr deutsch-türkisches Buch »Blumen für Otello - Über die Verbrechen von Jena« vor, das im März erscheinen wird. Begleitet wird sie dabei von der türkischstämmigen DJ Ipeg aus Berlin.

  • 06.04.2014 | WERKSTATT

    Der kleine Häwelmann oder die wahre Geschichte, wie Theodor schwimmen lernte

    nach dem Märchen von Theodor StormRegie: Dorothee Metz
  • 06.04.2014 | SPIEGELHALLE

    DER DRACHE MIT DEN VEILCHENBLAUEN AUGEN

    Von GERT PROKOP

    Viele Väter erzählen ihren Kindern Märchen - mein Vater hat sie aufgeschrieben: In der DDR war der Schriftsteller Gert Prokop neben zahlreichen Science-Fiction- und Kriminalromanen vor allem für seine Kinder- und Jugendbücher bekannt.

  • 11.04.2014 | STADTTHEATER

    Der gestiefelte Kater

    nach Ludwig Tieck Regie: Oliver Vorwerk
  • 12.04.2014 | WERKSTATT

    Fühllosigkeit

    Pirkko SaisioRegie: Andreas Bauer
  • 13.04.2014 | STADTTHEATER

    Pro.log

  • UTOPIA IN PROGRESS

    UraufführungRegie: Anestis Azas & Prodromos Tsinikoris; Projektleitung/Theaterpädagogik Sarit Streicher
  • 27.04.2014 | SPIEGELHALLE

    Highnoon Musik 2000+

    Diesmal dabei: Ralf Kleinehanding, Dessi Kepenerova und das Circolo Streichquartett, vier Streicher der Südwestdeutschen Philharmonie Kyoko Tanino, Pavel Katz, Margit Bonz und John Wennberg.

  • 27.04.2014 | SPIEGELHALLE

    Lesung aus Konstanz am Meer. Ein Himmelstheater

    Theresia Walser & Karl-Heinz Ott

    Für die Konzilfestspiele haben die Autoren Theresia Walser und Karl-Heinz Ott für das Theater Konstanz ein Auftragswerk geschrieben

  • Zwischenmiete

    Die große Wohnheim- / WG-Lesung

    Leider muss die Veranstaltung "Zwischenmiete" entfallen.

  • Actors Factor

    Diesmal wieder in der Werkstatt: Zebra-Kino und Theater Konstanz zeigen »The third man (Der dritte Mann)« im englischen Original mit deutschen Untertiteln.

  • 30.04.2014 | WERKSTATT

    Ein Bericht für eine Akademie

    Von Franz KafkaRegie: Ramsès Alfa
  • 09.05.2014 | STADTTHEATER

    Der Sturm

    William ShakespeareRegie: Christine Eder
  • 09.05.2014 | WERKSTATT

    Das Wunder von Konstanz

    Regie: Philipp Teich

    Die SpielerInnen des Generationenclubs haben in dieser Spielzeit ein Stück entwickelt, das zeigt, wie die Begegnung zweier sich fremder Welten den Blick auf große und kleine Wunder möglich macht.

  • Das Wunder von Konstanz

    Eigenproduktion des GenerationenclubRegie: Philipp Teich

    Es war einmal und wird doch anders sein. Ein unerklärliches Ereignis erschüttert Konstanz: aus einem Märchenbuch springen Märchenfiguren – plötzlich sind sie da, mitten unter uns.

  • 14.05.2014 | WERKSTATT

    Theater und Psychoanalyse

    »Von den sieben Raben und anderen Märchenbrüdern«
    Autor: Frau Reinhild Berthel-Köhl, Dipl.-Psych., Lehranalytikerin (DPV), Giessen
    Moderation: Walta Reuther-Dommer

  • 15.05.2014 | SPIEGELHALLE

    Die besseren Wälder

    Martin BaltscheitRegie: Andrej Woron
  • Abonnentengespräch

    Neben der Vorstellung der neuen Spielzeit 2014/2015, Lesungen und Musik bietet sich hier bei einem Glas Sekt die Gelegenheit, Anmerkungen, Wünsche, Lob und Kritik direkt an uns weiterzugeben.

  • 16.05.2014 | STADTTHEATER

    Step on Stage

    Erneut präsentiert sich die Tanzschule »Dance4you«, mit allen Schülern und Lehrern unter der Leitung von Ingrid Bergmann-Wittig auf der Theaterwerkstatt-Bühne.

  • 16.05.2014 | WERKSTATT

    Von der Prinzessin, die niemand gehören will!

    Regie: Tanja Jäckel

    Passend zum Spielzeitmotto erobern die Spielerinnen und Spieler des Kids Club II im Alter von 12 bis 14 Jahren das Märchenland. Als Prinzen und Prinzessinnen erleben sie dort aber keine gewöhnlichen Märchenabenteuer...

  • An Evening of Dance

    Mit Tanzkompanie Mojalet und czerner dance company
  • 24.05.2014 | SPIEGELHALLE

    Das Paradies

    Simon Weiland
  • 25.05.2014 | STADTTHEATER

    Urban Skillz: »Auf Zeit«

    Im Fokus stehen hierbei kulturelle Bildung, integrative und grenzüberschreitende Teilhabe an Kunst und Kultur und vor allem echtes Herzblut. Das Ergebnis, das Sie bei AUF ZEIT sehen, stammt aus einem echten Dialog zwischen Jugend, Coaching-Team und Regisseurin.

  • 25.05.2014 | SPIEGELHALLE

    Lesung zum 100. Geburtstag von Emma Kann

    es lesen Ruth Frenk und Frank Lettenewitsch

    Die Lyrikerin Emma Kann verstarb in Januar 2009 im Alter von fast 95 Jahren.

  • 26.05.2014 | STADTTHEATER

    Elements - Wasser, Erde, Feuer, Luft

    Die Tanzform tanzt die vier Elemente!

  • 30.05.2014 | STADTTHEATER

    Jan Hus in der bildlichen Rezeption - Ketzer oder Märtyrer

    Vortrag mit Prof. Dr. Raphael Rosenberg und Mag. Heidrun Rosenberg (Wien)

  • 31.05.2014 | WERKSTATT

    Teorema

    UraufführungRegie: John Romão
  • 01.06.2014 | SPIEGELHALLE

    Malawi-Togo Abend

    Lernen Sie unsere Gäste kennen!
  • Titanic Boygroup – die Abschiedstournee

    Erleben Sie zum letzten Mal zweihundert Minuten Liveprogramm mit abgefuckten Altstars zum Anfassen und Pflegen, mit Satire pur und Polemik vom Feinsten, mit Lyrik, Prosa und lustigen Monumentalfilmchen, mit charmanten Beschimpfungen, dreisten Tatsachenverdrehungen und jeder Menge Witzchen auf Kosten Älterer und Jüngerer.

  • Axel Hacke liest

    Bekannt wurde Axel Hacke mit Büchern wie "Der kleine König Dezember", "Der kleine Erziehungsberater" und der Wumbaba-Trilogie.

  • 05.06.2014 | SPIEGELHALLE

    Theaterwerkstatt

    Regeln, Rahmen, gewöhnliches Verhalten und Benehmen. Was passiert, wenn wir eine alltägliche Straßensituation verändern und eine Performance daraus machen?

  • 06.06.2014 | SPIEGELHALLE

    Das Spiel ist aus

    Jean-Paul SartreRegie: Oliver Vorwerk / Co-Regie: Andreas Bauer
  • 12.06.2014 | WERKSTATT

    Mal was Afrika

    DMITRIJ GAWRISCHUraufführungRegie: TIM KRAMER
  • 13.06.2014 | SPIEGELHALLE

    Kommt! Spielen!

    Das Junge Theater lädt zum Spieleabend ein. Gegen drei Erz und zwei Getreide seid ihr dabei. Bringt alles mit, was eure Spielkiste zu bieten hat, egal ob Brett-, Karten-, Würfel- oder Gesellschaftsspiele.

  • 17.06.2014 | STADTTHEATER

    2. Konstanzer Literaturgespräche

    Eine Veranstaltung des Forum Allmende, mit Theresia Walser und Karl-Heinz Ott, moderiert von Siegmund Kopitzki.

  • Mutuleke – Leave Us Alone?

    Produced by Keiga Dance CompanyRegie: Conceived and performed by Jonas Byaruhanga

    First created and performed by dancer and choreographer Jonas Byaruhanga in 2005, Mutuleke explored some of the experiences of Ugandans during the war in Northern Uganda. Now ten years later, Byaruhanga revisits the work to tell his own story as a Ugandan and to explore his own identity in relation to the notion of being Ugandan and African.

  • 27.06.2014 | FREILICHTBüHNE

    Konstanz am Meer - Ein Himmelstheater

    Theresia Walser und Karl-Heinz OttUraufführungRegie: Johannes von Matuschka
  • 29.06.2014 | FREILICHTBüHNE

    Comedian Harmonists - Ein neuer Frühling

    Comedian Harmonists TodayRegie: Thomas Winter
  • 30.06.2014 | WERKSTATT

    INTERNATIONALES AUTORENLABOR MIT NEIL LABUTE

    Die »Werkstatt Europa« schließt ihre Projektzeit mit einem angemessenen Experiment: Fünf junge europäische Autoren und einer der renommiertesten Gegenwartsdramatiker der USA arbeiten gemeinsam am Theater Konstanz an neuen Texten!

  • 04.07.2014 | ÜBERLINGEN

    Fräulein Julie

    August StrindbergRegie: Joana Tautz
  • 04.07.2014 | WERKSTATT

    Die Zukunft fühlt sich hoffnungsvoll

    Ein TanztheaterstückRegie: Tanja Jäckel

    Wenn man sich in einer großen virtuellen Gemeinschaft befindet, in einem Rausch aus Zuneigung und Freundschaftsanfragen, aber das Gefühl der Einsamkeit etwas ganz anders sagt?

  • 12.07.2014 | WERKSTATT

    Die Revolution

    VON JORDI CASANOVASRegie: Dorothea Jüttner

    Mit Computerspielen eine Revolution hervorrufen? Einen besseren Menschen erzeugen durch ein ultimatives Spiel, das in die Realität eingreift?

  • Barock am See

    Händel, Vivaldi, Haydn und Purcell. Die Sopranistin Marie Smolka und der Countertenor Armin Gramer präsentieren Ihnen das Schönste, was das Hochbarock zu bieten hat.

  • 19.07.2014 | SPIEGELHALLE

    ELEKTRA. ORESTES. AMOK.

    Eigenproduktion nach Aischylos Regie: Anna Hertz, Denis Ponomarenko
  • 19.07.2014 | WERKSTATT

    Wecke niemals einen Schrat

    Wieland FreundRegie: Monika Kocher

  • 22.07.2014 | ÜBERLINGEN

    Pimpinone

    VON GEORG PHILIPP TELEMANNRegie: CARL-HERMANN RISSE
  • 26.07.2014 | SPIEGELHALLE

    The Jam Duo Projekt (Konstanz - New York)

    Philippe Lemm, Max Petersen

  • 27.07.2014 | WERKSTATT

    MEI MUTTER MAG MI NET_Volkslieder zersingen

    SILVIA PFÄNDNER, THOMAS MAOS
  • 01.08.2014 | ÜBERLINGEN

    datingORFEO

    CATRIN KIRCHNER; JOHANNES ÖLLINGER

    Ein Date mit Orpheus ist eine Herausforderung. Wie soll eine Sängerin dem antiken Halbgott mit der betörenden Stimme begegnen?

  • Theaterhock

    Nur für ErzieherInnen und LehrerInnen

    Nur für ErzieherInnen und LehrerInnen
    Anmeldung über die Theaterpädagogik ist erforderlich!

  • Das Geisterhaus

    Nach dem Roman von Isabel Allende in einer Fassung von Johanna Wehner und Adrian HerrmannDeutsche ErstaufführungRegie: Johanna Wehner
  • 27.09.2014 | SPIEGELHALLE

    Amerika

    nach dem Roman von Franz Kafka in einer Fassung von Thomas SpieckermannRegie: Andrej Woron
  • Theaterfest

    Rund um das Stadttheater

    Am Samstag, den 27.9.14, öffnet das Theater seine Pforten und lädt sein Publikum ein, aktiv an künstlerischen Prozessen teilzunehmen.

  • Gestern habe ich aufgehört mich zu töten. Dank dir, Heiner Müller

    Rogelio Orizondo, Übersetzung Dorothea KöhlerDeutschsprachige ErstaufführungRegie: Andreas Bauer
  • Casanova auf Schloss Dux

    Karl GassauerRegie: Cornelia Birkfeld
  • 05.10.2014 | WERKSTATT

    Die Reise einer Wolke

    Roberto FrabettiRegie: Matthias Ludwig (flunker produktionen)
  • Freistil-Präsentation

    An zwei Tagen im Oktober gibt es in Kooperation mit dem Regierungspräsidiums Freiburg ein buntes Werkstatt-Angebot für Konstanzer SchülerInnen!

  • Allwissen

    von Tim CarlsonRegie: Johanna Wehner
  • Das Traumfresserchen

    Theaterstück frei nach Michael Ende

  • WENDE 89

    VON UND MIT Mitgliedern des Ensembles

    Zum 25. Jahrestag des Mauerfalls lädt das Ensemble des Stadttheaters zur größten Veranstaltung in Konstanz anlässlich dieses historischen Datums. Thema ist die größte Protestdemonstration in der DDR am 4. November 1989 in Berlin-Ost. Im Foyer des Stadttheaters werden live durch das Ensemble vorgetragene Demonstrationsreden an diese Zeit des Aufbruchs erinnern.

  • Peter und der Wolf & a Christmas Fantasy

    czerner dance academy

    Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit für Erwachsene und Kinder, präsentiert die czerner dance academy Tom Hansen's »Peter und der Wolf« nach Sergej Prokofiev und »A Christmas Fantasy«, gespielt und getanzt von Schülern und Tänzern der academy.

  • Theaterhock

    Nur für ErzieherInnen und LehrerInnen

    Nur für ErzieherInnen und LehrerInnen
    Anmeldung über die Theaterpädagogik ist erforderlich!

  • HILFE, DIE HERDMANNS KOMMEN

    Regie: Silke Schneider

    »Die Herdmann-Kinder waren die schlimmsten Kinder aller Zeiten. Sie logen und klauten, rauchten Zigarren, schlugen kleine Kinder, fluchten auf ihre Lehrer und missbrauchten den Namen des Herrn.« Und diese gefürchteten und verhassten Herdmann-Geschwister besetzen sämtliche Rollen im alljährlich gleich ablaufenden Krippenspiel und wirbeln so das wohl geordnete Gefüge der gutbürgerlichen Kleinstadt komplett durcheinander...

  • 15.11.2014 | SPIEGELHALLE

    Son Caribe

    DJane Coco Cali präsentiert Salsamusik in ihrer reichen Vielfalt. Eine Reise durch die Länder der Salsa bis zu ihren kubanischen Wurzeln. Wir laden ein zum Tanz, sinnlich, fröhlich, caliente.

  • 16.11.2014 | STADTTHEATER

    Der Zauberer von Oz

    nach Lyman Frank BaumRegie: Hanna Müller

    In den USA ist diese Geschichte so bekannt wie hierzulande »Das Rotkäppchen«. 1900 veröffentlicht, war »Der Zauberer von Oz« im Jahr seines Erscheinens das meist gekaufte Kinderbuch der USA. Spätestens durch die musikalische Verfilmung aus dem Jahre 1939 wurde Lyman Frank Baums Erzählung zum internationalen Klassiker.

  • Lia Frank: Das himmlische Kreuz

    Regie: Sarah Borowik, Lucas Weißenborn

    Sarah Borowik, ehemalige Jugendclubberin und Enkelin der jüdischen Schriftstellerin Lia Frank, inszeniert zusammen mit Lucas Weißenborn eine szenische Lesung des bisher unveröffentlichten Manuskripts »Das Himmlische Kreuz«. Der Text erzählt von einem Leben auf der Flucht vor Krieg und Hunger, voller Hoffnung und Enttäuschung.

  • 28.11.2014 | STADTTHEATER

    Liliom

    Ferenc MolnárRegie: Martin Nimz
  • SEI GEGRÜSST UND LEBE!

    szenische Lesung

    Anläßlich ihres 3.Todestages erinnern wir an die Schriftstellerin Christa Wolf. Auf einer Reise des Schriftstellerverbandes der DDR nach Moskau lernt sie 1963 ihre um vier Jahre jüngere Kollegin Brigitte Reimann kennen.

  • 4. Konstanzer Literaturgespräche

    Der Romancier und Germanist Hermann Kinder hat in diesem Frühjahr eine berührende Erzählung mit dem Titel »Der Weg allen Fleisches« über seine Krankheit vorgelegt, die aus dem einstigen begeisterten Velofahrer allmählich einen Behinderten gemacht hat.

  • Y'akoto - Moody Blues Live 2014

    Sie gilt als neue Stimme des Soul: Die Deutsch-Afrikanerin Jennifer Yaa Akoto Kieck alias Y'akoto. Mit ihrer eigenwilligen Melange aus Folk, Pop, Soul und afrikanischen Klängen hat die charismatische Künstlerin kurzerhand ein neues Genre namens »Soul Seeking Music« aus der Taufe gehoben.

  • Die Legende vom heiligen Trinker

    Joseph RothRegie: Hartmut Schoen

    Die poetische Reise eines Trinkers durch das Paris der Vorkriegszeit. Eine Reise voller Wunder und Begegnungen mit alten und vergessenen Weggefährten.

  • Nikolaustag

    Der Nikolaus mag auch Theater. Er weilt im Foyer der Spiegelhalle und hat einen ganzen Sack mit Geschenken dabei. Wer bekommt sie? Na klar, die braven Kinder. Aber zuerst muss der Nikolaus prüfen, ob sie wirklich brav waren.

  • Die Legende vom Heiligen Trinker

    Die poetische Reise eines Trinkers durch das Paris der Vorkriegszeit. Eine Reise voller Wunder und Begegnungen mit alten und vergessenen Weggefährten. Es ist die letzte Reise, die Andreas bis in seinen Tod führt. Oder errettet ihn die kleine Therèse vor seinem Trinkerschicksal?

  • Weihnachtslesung

    »Alle Jahre wieder...« Weihnachtslesung im Stadttheater, alles wie gehabt - denken Sie! Doch diesmal wird alles anders: Unsere Theatermitarbeiter präsentieren ihre ganz persönliche Weihnachtsgeschichte in ihrer eigenen Sprache, sprich: Mundart.

  • Voita!

    Finnischer Tangoabend
  • Nema Problema

    Laura FortiRegie: Andreas Bauer

    Zeljko Marovic präsentiert in der szenischen Lesung den Text von Laura Forti, der sich mit dem Balkankrieg auseinandersetzt. Ein starkes Stück, ein ergreifender Monolog, politisch nicht korrekt.

  • Untertan - Wir sind Dein Volk

    nach Heinrich Mann

    1914 erschien »Der Untertan« von Heinrich Mann, eine sarkastische Analyse der Glorifizierung des Kaiserreichs. »Alexander Schröder spielt in einem fulminanten Solo die Geschichte vom aufstiegswilligen Untertan, seine Ekstasen der Unterwürfigkeit, sein Stieffellecken, seine Ordnungswut.« taz, 29.02.2012

  • SWR2 Kulturnacht Stolpersteine

    Mit der Gruppe »Jontef«, der Initiative »Stolpersteine für Konstanz - Gegen Vergessen und Intoleranz«, Anne Overlack, Jacob-Picard-Gedenkstätte Öhningen.
    Moderation: Reinold Hermanns (SWR).

  • 21.12.2014 | SPIEGELHALLE

    Momentum

  • 10.01.2015 | SPIEGELHALLE

    Schattenwelten-Schattentheater

    Workshop

    Unsere stummen Begleiter bekommen in der Theaterwerkstatt »Schattentheater« ihren ganz großen Auftritt. Auf der Schattenwand können wir uns verwandeln und zauberhafte Schattentheaterstücke erfinden!

  • 15.01.2015 | SPIEGELHALLE

    Der! Blues

    von und mit Notty's Jug Serenaders
  • 16.01.2015 | SPIEGELHALLE

    Dein Konzert

    Gitarren gestimmt und Verstärker aufgedreht, jetzt wird die Spiegelhalle gerockt! Drei Bands heizen euch heute ordentlich ein. Auf der Bühne stehen Foxdevilswild, The Sound Monkeys und Silent Chestnut.
    Eine Veranstaltung des Jungen Theater Konstanz zusammen mit dem JUZE.

  • 21.01.2015 | SPIEGELHALLE

    Theater hinter Gittern

    Seit Mitte Oktober 2014 proben Theaterpädagoge Denis Ponomarenko und Puppenspielerin Magdalene Schaefer mit Gefangenen der JVA Konstanz.
    Am 21. Januar 2015 wird um 20.00 Uhr im Foyer des Theaters Konstanz eine Projektdokumentation gezeigt, in welcher die Aufführung ebenfalls zu sehen sein wird. Im Anschluss daran findet eine Diskussion über das Projekt statt.

  • 25.01.2015 | STADTTHEATER

    Vorgestellte Institutionen

    Buchpräsentation u. Gespräch

    Welche Aufgaben erfüllen Institutionen? Und wie können sie anders gedacht werden? Vorgestellte Institutionen ist ein Künstlerbuch über Voraussetzungen, Ziele und nötige Aktualisierungen von Institutionen.

  • 29.01.2015 | SPIEGELHALLE

    No Bull Sheet

    Junge Dramatik für Jugendliche gelesen von Jugendlichen. Klingt, als passe alles wie die Faust auf's Auge. Ist das so?

  • 30.01.2015 | STADTTHEATER

    Richard III

    von William ShakespeareRegie: Krzysztof Minkowski
  • 30.01.2015 | SPIEGELHALLE

    Kommt. Spielen!

    Spieleabend

    Das Junge Theater lädt zum Spieleabend ein. Bringt alles mit, was eure Spielkiste zu bieten hat, egal ob Brett-, Karten-, Würfel- oder Gesellschaftsspiele und trefft euch mit Gleichgesinnten zum Spielen. Im Dezember mit großem »Werwolf«-Spezial zum Mitmachen. Eintritt frei!

  • 01.02.2015 | WERKSTATT

    Um Himmels willen, Ikarus!

    Benedikt Neustein, Claus Overkamp, Christian SchidlowskyRegie: Julia Kunert
  • 05.02.2015 | WERKSTATT

    Bar jeder Vernunft - Where I lie

  • 06.02.2015 | WERKSTATT

    I hate myself and I want to die

    Szenische Lesung: Durch die Nacht mit Kurt CobainRegie: Stefan Eberle
  • 07.02.2015 | STADTTHEATER

    Rubalcaba & Luis Frank auf Tournee

  • 07.02.2015 | SPIEGELHALLE

    Märtyrer

    von Marius von MayenburgRegie: Marc Lunghuß
  • 08.02.2015 | WERKSTATT

    Licht. Ton. Action!

    Workshop JTK

    Licht und Ton machen ein Theaterstück erst so richtig spannend. An diesem Nachmittag erfahrt ihr alles über große Scheinwerfer und leise Töne, Lichtdesign und große Boxen. Eine Theaterwerkstatt für alle, die sich für die Technik im Theatersaal interessieren und selbst die wichtigen Knöpfe drücken wollen!

  • 20.02.2015 | SPIEGELHALLE

    Theater und Psychoanalyse

    WARUM SICH JUNGEN SO GERNE BEWEGEN UND MÄDCHEN PHANTASIEN HABEN…

    Jungen haben Probleme mit der Beherrschung von Affekten. Darum neigen sie zu sozial störenden Verhaltensweisen mit Aggressionen und Hyperaktivität. Auf diese Weise tragen sie ihre Konflikte in die Außenwelt und bringen damit Sand in das soziale Getriebe. Warum verlagern Jungen ihre innerseelischen Konflikte über Bewegungsunruhe und aggressive Inszenierungen nach außen?

  • 22.02.2015 | WERKSTATT

    Improtheater Konstanz: Abenteuer für kleine Helden

    Improtheater Konstanz
  • 27.02.2015 | STADTTHEATER

    Boston Princes - Die Kennedys und Marilyn Monroe

    von Werner A. HoferRegie: Frank Voigtmann
  • 27.02.2015 | WERKSTATT

    Mehr Drama Baby!

    Der Bundesverband Theaterpädagogik e.V. hat den ersten bundesweiten Tag der Theaterpädagogik ausgerufen und das Junge Theater Konstanz beteiligt sich mit einer offenen Theaterwerkstatt! Zeigt eure kreative Seite in einem bunten Workshop zum Mitmachen.

  • 28.02.2015 | WERKSTATT

    DAUMENKINO MIT VOLKER GERLING

    Volker Gerling
  • Annas Wunderkoffer

    Frau Holle

    Was hat Anna nur alles in ihrem Koffer? Und ist es wirklich das, was es zu sein scheint? Mit kleinen Gegenständen und viel Fantasie nimmt Schauspielerin Anna euch mit in ihre Welt.

  • 01.03.2015 | STADTTHEATER

    Neue Töne aus dem Vatikan: Ist Papst Franziskus Befreiungstheologe?

    Die wichtigste Botschaft im Reden und Tun des Papstes ist das Bild der Kirche als Feldlazarett, als Ort, wo Wunden behandelt werden. Das ist die Kirche, die Papst Franziskus will. Sie ist in der Lage, Barmherzigkeit zu zeigen und konzentriert sich aufs Wesentliche - das, was das Herz brennen lässt. Ist das Befreiungstheologie?

  • 04.03.2015 | SPIEGELHALLE

    ABSCHIEDSTOURNEE von René Golden und Paul Belsono

    Ein musikalischer Theaterabend von und mit Vincent Wojdacki und Rudolf HartmannUraufführung
  • 05.03.2015 | SPIEGELHALLE

    Hall of Fame

    ab 14 Jahren

    Deine Band macht Lieder, die unbedingt gehört werden sollten, du hast Moves drauf, die unbedingt gesehen werden sollten? Hier wird die Spiegelhalle zur Bühne für deine Show.

  • 06.03.2015 | STADTTHEATER

    BRATSCH

    la dernière tournée
  • 07.03.2015 | WERKSTATT

    Manifestationen

    Amerika. Land der Träume, Kontinent der Utopien. In unserer Reihe, die sich mit bedeutenden Manifesten und Texten aus der neuen Welt beschäftigt, geht es diesen Monat um das revolutionäre Potential der Befreiungstheologie.

  • 08.03.2015 | WERKSTATT

    Hexeneinmaleins

    Regie: Hendrikje Winter

    In einer Unterrichtsstunde der besonderen Art beantwortet Gemeindehexe Hermine Eulalia Drosselgrube alle dringenden Fragen zum Thema HEXEN.

  • 09.03.2015 | SPIEGELHALLE

    Der wiedergefundene Freund

    Lesung mit Oswald Burger aus der Erzählung von Fred Uhlmann

    Begleitet wird Oswald Burger von Michael Narten am Cello mit Musik von Max Bruch. Eine gemeinsame Veranstaltung von: Theater Konstanz, Deutsch-Israelische Gesellschaft Bodensee-Region, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Konstanz e.V. und Jüdische Gemeinde Konstanz.

  • 13.03.2015 | WERKSTATT

    Che - Die Möglichkeit einer Revolution

    von Annette C. DaubnerUraufführungRegie: Alexander Müller
  • 14.03.2015 | SPIEGELHALLE

    »Auf Tour« - der Jazzchor Konstanz in Szene gesetzt

    Regie: Georg Melich

    Begeben Sie sich mit dem Jazzchor-Konstanz auf eine Konzertreise nach Mailand. Lassen Sie sich überraschen, was auf so einer Tour alles passieren kann.

  • 20.03.2015 | STADTTHEATER

    María de Buenos Aires

    Tangooper von Astor Piazzolla, Libretto von Horacio FerrerRegie: Christine Eder
  • 21.03.2015 | SPIEGELHALLE

    TANGO ARGENTINO

    Tango Argentino, dieser leidenschaftliche Tanz, entstanden um 1900 in den Hafenvierteln von Buenos Aires und Montevideo, erlebt seit Jahren eine Renaissance. Überall auf der Welt treffen sich Begeisterte, um nach alter und neuer Tangomusik zu tanzen.

  • 25.03.2015 | WERKSTATT

    WER IST DAS VOLK?!

    Wie die kleinen Leute aus Peru ihre Stärke entdecken! - Sonderveranstaltung mit Luis Zambrano (»Monk in Residence«)

    Wie die kleinen Leute aus Peru ihre Stärke entdecken! - Sonderveranstaltung mit Luis Zambrano (»Monk in Residence«)

    Die politische, gesellschaftliche und kirchliche Lage in Peru ist aktuell durch verschiedene Umbrüche geprägt. Wohin wird sich Peru entwickeln?

  • 27.03.2015 | SPIEGELHALLE

    Christoph Kolumbus oder die Entdeckung Amerikas

    von Walter Hasenclever und Kurt TucholskyRegie: Oliver Vorwerk
  • 28.03.2015 | WERKSTATT

    RAWUMS (:)

    Ein Ausflug ins Wunderland der Schwerkraft
  • 28.03.2015 | STADTTHEATER

    Twenty.Fifteen

    von Kuenda ProductionsRegie: Atif Hussein

    Mit Tanz, Schauspiel und Musik erzählt KUENDA productions eine Geschichte von Jugendlichen in, aus und zwischen Simbabwe und Deutschland.

  • 28.03.2015 | STADTTHEATER

    Wer ist (wh)y und warum?

    Podiumsdiskussion

    Kann man junge Menschen in Zeiten immer stärkerer Individualisierung überhaupt in einen Topf werfen? Welche Visionen und Ideen stecken in ihnen? Wie leben sie diese aus und was bedeutet dies für das Kinder- und Jugendtheater?

  • 29.03.2015 | SPIEGELHALLE

    Canciones a mi Habana – Liebeslieder für eine Stadt

    Die Schauspielerin Clara González kehrt zurück nach Konstanz, wo sie im März als »María de Buenos Aires» auf der Bühne des Stadttheaters zu erleben ist.

  • 11.04.2015 | WERKSTATT

    Der Freie Fall nach Oben

    Von: Clarissa Georgi, Jan Jarozek, Iris Musolf, Julia Philippi und Michael Semper. Text: Bastian Winkler

    Ottla und Anok sind Geschwister. Ihre Welt ist der 21. Stock eines Hauses. Sie warten – warten? Nein: Wer stottert, muss singen, wer humpelt, Hürden laufen. Nur so kommt man von unten nach oben.

  • 11.04.2015 | SPIEGELHALLE

    Unsichtbares Theater - Workshop

    Workshop JTK

    Regeln, Rahmen, gewöhnliches Verhalten und Benehmen. Was passiert, wenn wir eine alltägliche Straßensituation verändern und eine Performance daraus machen? Wie reagieren Passanten, die plötzlich zum Publikum werden? An diesem Samstag probieren wir es aus! Die Stadt gehört uns.

  • 16.04.2015 | SPIEGELHALLE

    Bodenfee und Wellenzwerg

    nach einer Idee von Norbert HeizmannRegie: Wolfgang Hagemann
  • 18.04.2015 | WERKSTATT

    Verwanzt

    Tracy LettsRegie: Anja Panse
  • 19.04.2015 | STADTTHEATER

    Pro.log: »EINES LANGEN TAGES REISE IN DIE NACHT«

    Long Day's Journey into Night ist eines von Eugene O'Neill's späteren Theaterstücken, vielleicht auch sein persönlichstes. Es kommt in der tragischen Unausweichlichkeit des Untergangs seiner Charaktere der großen Tragödie nahe und spiegelt die Situation von O'Neills eigener Familie.

  • 19.04.2015 | WERKSTATT

    Beihilfe zum Völkermord - Deutschlands Rolle bei der Vernichtung der Armenier

    Lesung von Jürgen Gottschlich

    Den Namen Hans Humann hörte ich in der Türkei das erste Mal während eines Gespräches kurz nach dem Mord an dem armenisch-türkischen Journalisten Hrant Dink 2007. Dieser hatte eine in der Türkei bis dahin nie da gewesene Protestwelle gegen die Leugnung des Völkermordes an den Armeniern im Osmanischen Reich ausgelöst.

  • 21.04.2015 | SPIEGELHALLE

    Konstanzer Literaturgespräche

    Der Gast des ersten Gesprächs ist die in Allensbach lebende Bestseller-Autorin Gaby Hauptmann. Thema des Abends wird nicht nur der Prozess des Schreibens und ihre Auffassung von belletristischer Literatur sein, sondern auch der sich wandelnde Buchmarkt.

  • Improtheater Konstanz: Von Helden und Monstern

    Improtheater Konstanz

    Mit braungebranntem Six-Pack und Schmalzlocke kommen sie, um zu retten. Klingt einfach - doch für unsere Helden ist der Weg zum Ziel kein Ponyhof.

  • 26.04.2015 | WERKSTATT

    Puschel sucht den Frühling

    Stimme und Spiel: Jan Deicke | Klavier: Matthias Hirth
  • Theaterchor

    Leitung: Dr. Gerlinde Friedrich

    Am Theater Konstanz wird nicht nur gespielt, sondern auch gesungen: im THEATERCHOR - einem Chor für alle MitarbeiterInnen des Theater Konstanz und theaterbegeisterte Menschen aus Konstanz und Umgebung.

  • 03.05.2015 | STADTTHEATER

    Die Vermessung der Welt

    nach dem Roman von Daniel Kehlmann basierend auf der Bühnenfassung von Dirk Engler in einer Einrichtung des Theaters Konstanz Regie: Martina Eitner-Acheampong
  • 03.05.2015 | WERKSTATT

    Käpten Knitterbart

    »Piratenprojekt Jungs...Männer rauf aufs Boot« Gastspiel gespielt von Vorschuljungen des Edith Stein Kinderhauses KonstanzRegie: Magdalene Schaefer

    Das Piratenprojekt spielt Auszüge des Buches »Käpten Knitterbart« von Cornelia Funke. 12 Vorschuljungen haben über ein halbes Jahr einmal die Woche im Kinderhaus improvisiert, geprobt, gespielt und ausprobiert.

  • 04.05.2015 | SPIEGELHALLE

    Europa sind wir!

  • 09.05.2015 | MüNSTER

    Verbrennt das Feuer

    Hus-Oratorium von Francisco ObietaUraufführung
  • 09.05.2015 | STADTTHEATER

    Step on Stage Vol 5

  • 09.05.2015 | SPIEGELHALLE

    »Hope« – Auf der Suche nach dem Glück

    Regie: Tanja Jäckel

    Das Dorf in dem Hope mit ihren Eltern und Geschwistern gelebt hat, ist für ein Fußballstadion platt gewalzt worden. Hope hat dabei ihr Zuhause und ihre Familie verloren.

  • 12.05.2015 | WERKSTATT

    The good, the bad & the ugly

  • 15.05.2015 | WERKSTATT

    Glauser-Quintett: Schluep

    EIN LITERARISCHES KONZERT MIT MUSIK VON DANIEL R. SCHNEIDER NACH EINER ERZÄHLUNG VON FRIEDRICH GLAUSERRegie: Charlotte Joss

    Zum Abschluss seiner Glauser-Trilogie bringt das Glauser Quintett eine Geschichte auf die Bühne, welche in der Psychiatrischen Klinik Münsingen spielt, in der Friedrich Glauser sechs Jahre seines Lebens verbracht hat. Die Geschichte trägt den Titel "Kollegen", nach deren Hauptfigur das neue Programm des Glauser Quintetts benannt ist.

  • 22.05.2015 | STADTTHEATER

    Der Vater

    von August StrindbergRegie: Johanna Wehner
  • 22.05.2015 | SPIEGELHALLE

    Blockbuster Theater

    Cineastisch Theatralisches Improvisationsformat

    Hollywood goes Konstanz: Großes Kino im Theater! Die letzte Episode nächsten Dienstag: in Late Night Version "The Best of Horror"

  • 03.06.2015 | WERKSTATT

    Einsam lehnen am Bekannten

    von Felicia ZellerRegie: Sascha Hawemann
  • 03.06.2015 | STADTTHEATER

    Theater & Psychoanalyse

    »HIGH NOON« EINE AMERIKANISCHE PARABEL. Einer gegen alle ...und der Reiz des Bösen

    Der Western »High Noon« von Fred Zinnemann (USA 1952) ist eines der bekanntesten Beispiele eines typisch amerikanischen Genres.

  • 04.06.2015 | SPIEGELHALLE

    THEATER KUNST LEBEN

    Ein Thomas-Bernhard-Symposium anlässlich seines 85. Geburtstages
  • 06.06.2015 | SONSTIGE

    3. Autorenwettbewerb der Theater Konstanz und St.Gallen

    Ein Wettbewerb für Gegenwartsdramatik

    Zum dritten Mal loben die Theater St. Gallen und Konstanz in Kooperation einen Autorenwettbewerb mit dem Ziel einer nachhaltigen Förderung aus.

  • 06.06.2015 | SONSTIGE

    Internationales Strassentheater in Konstanz

    6. Juni – 27.Juni 2015 – an verschiedenen Orten in Konstanz
  • 06.06.2015 | STADTTHEATER

    Allende, 11. September 1973.

    Der in Mexiko geborene Pianist und Komponist Stefan Litwin erinnert mit zwei eigenen Werken und einer Aufführung von Frederic Rzewskis legendärem Klavierzyklus The People United Will Never Be Defeated!

  • 07.06.2015 | SPIEGELHALLE

    Verwandele dich – Maskenbau und Schminken

    Workshop JTK

    Die »Maske« ist eine der bezauberndsten Abteilungen des Theaters. Menschen werden hier zu Tieren, Märchenwesen und Ungeheuern.

  • 12.06.2015 | STADTTHEATER

    Eines langen Tages Reise in die Nacht

    von Eugene O'NeillRegie: Sascha Bunge
  • 13.06.2015 | WERKSTATT

    TANZFORM – Showing 2015 SOLO

    Tanzen bewegt Körper und Seele - Kommunikation ohne Worte, Ausdruck von Gefühlen. Wie das funktionieren kann, zeigen achtzehn Frauen in beeindruckenden Solis.

  • 17.06.2015 | WERKSTATT

    Na Mi Naz Ouni

    Alina Manoukian

    Mit ihrem Debüt Album „Na Mi Naz Ouni" ist Alina Manoukian ein einzigartiges und unverwechselbares Stück Weltmusik gelungen. Frei von Folklore-Klischees singt sie 15 traditionelle armenische Lieder im Stil des Acoustic Folk und Singer-Songwriter und kreiert so eine ganz eigene Ästhetik.

  • 17.06.2015 | SPIEGELHALLE

    ARTIST TALK!

  • 21.06.2015 | SPIEGELHALLE

    Improtheater Konstanz

    Improtheater Konstanz
  • 23.06.2015 | WERKSTATT

    VERLUST UND VERMÄCHTNIS

    ÜBERLEBENDE DES GENOZIDS AN DEN ARMENIERN ERINNERN SICH

    100 Jahre nach dem Genozid an den Armeniern verleihen Schauspieler aus dem Ensemble den Überlebenden eine Stimme. Sie berichten von den Deportationen, von Todesmärschen, Hunger, unvorstellbarer Gewalt und bitteren Verlusten.

  • 25.06.2015 | WERKSTATT

    BÜRGERINITIATIVE »PAPPELALLEE im TÄGERMOOS«

    Gespräch über Bäume – Auenwald statt Allee?

    Ein Konflikt mit unterschiedlichen Positionen. Die Bürgerinitiative, die sich für die Erhaltung und Wiederaufforstung der Allee einsetzt, nimmt dies zum Anlass, unser einen Diskurs anzustossen.

  • The Story of the Tiger

    Dario FoRegie: Thoko Kapiri

    »Wer den Tiger hat, der leistet Widerstand, auch wenn er die Glut in der bloßen Hand aufheben muss. ... Wer den Tiger hat, verpflichtet sich, mitzumachen, stets gegenwärtig und verantwortlich zu sein.«

  • 27.06.2015 | SPIEGELHALLE

    Killing what we love

    Ein Tanztheaterstück KÜNSTLERISCHE MITARBEIT Eigenproduktion des Tanzclubs des Jungen Theater KonstanzRegie: Tanja Jäckel
  • 28.06.2015 | SPIEGELHALLE

    THEATER MONDIAL AM SEE

    BÜHNE-CAFÉ-WISSENSAUSTAUSCH
  • 29.06.2015 | SPIEGELHALLE

    Schultheatertage

    Theater ist mittlerweile ein wichtiger Bestandteil des Schulalltags geworden.
    Sei es im »Literatur und Theater«-Unterricht oder in Theater-AGs

  • 03.07.2015 | ÜBERLINGEN

    Ein Sommernachtstraum

    William ShakespeareRegie: Alexander Marusch, Jörg Steinberg
  • 03.07.2015 | STADTTHEATER

    All you need is love - Meet the Beatles

    Tanzform Elke Scheller

  • 03.07.2015 | WERKSTATT

    Der Froschkönig

    Regie: Monika Kocher

    Im Gastspiel von Monika Kocher rappt ein Frosch, der sich nicht traut und eine Prinzessin, will kein solche sein...

  • 04.07.2015 | SPIEGELHALLE

    Cabaret

    MusicalRegie: Dorothea Jüttner

    Im Kit-Kat-Club herrscht zum Jahreswechsel 1929/30 feucht-fröhliche Stimmung.
    Hier will man am Vorabend der Katastrophe nichts von Politik wissen.

  • 05.07.2015 | ÜBERLINGEN

    Der! Blues - in Überlingen

    Von und mit Notty's Jug Serenaders
  • 10.07.2015 | WERKSTATT

    Tango »Volver«

    Eigenproduktion des GenerationenclubsRegie: Denis Ponomarenko
  • 12.07.2015 | STADTTHEATER

    Jim Morrison - Die Doors Legende

    Johannes FröhlichRegie: Ursula Burkart
  • 17.07.2015 | SPIEGELHALLE

    Happy Town

    Eine Eigenproduktion des JugendclubsRegie: Jonas Pätzold, Philipp Teich
  • 01.08.2015 | ÜBERLINGEN

    Lerne lachen, ohne zu weinen - Texte und Chansons von Kurt Tucholsky

    Von und mit Herwig Lucas

    Schauspieler Herwig Lucas und Pianist Jürgen Oßwald mit Chansons von Kurt Tucholksky zu Gast beim Sommertheater in Überlingen.

  • Orpheus in der Unterwelt

    Jacques Offenbach | Eine ziemlich freie Bearbeitung des Librettos von Thomas Pigor | Musikalische Bearbeitung von Christoph IsraelRegie: Andrej Woron
  • 26.09.2015 | SONSTIGE

    Theaterfest 2015

    Die neue Spielzeit 2015/16 beginnt mit einem Fest.

  • 27.09.2015 | WERKSTATT

    MISS SARA SAMPSON

    Gotthold Ephraim LessingRegie: Alexander Marusch
  • 04.10.2015 | SPIEGELHALLE

    My Lovely Mr. Singing Club

    von und mit Natalie Hünig und Laura Lippmann
  • 16.10.2015 | WERKSTATT

    TREFFEN AM NACHMITTAG

    Henning Mankell. Deutsch von Hansjörg BetschartRegie: Andreas Pirl
  • Fremd bin ich Eingezogen

    Eine Musikalische Wanderung durch Schuberts »Winterreise« und Büchners »Lenz«Regie: Katrin Hilbe
  • 24.10.2015 | SPIEGELHALLE

    No Bull Sheet

    Regie: Denis Ponomarenko, Philipp Teich
  • 04.11.2015 | SPIEGELHALLE

    Des Pudels Kern

  • JAN HUS

    Oratorium in drei Teilen von August Zeune | Musik von Carl Loewe
  • 15.11.2015 | STADTTHEATER

    Die kleine Hexe

    Otfried Preussler. In einer Fassung von Sascha BungeRegie: Sascha Bunge
  • Alltagsbilder in Kenia und Deutschland

    Joel Muthama Lukhovi (Fotograf), Paul Njihia Njogu (Zeichner, Karikaturist)
  • 05.12.2015 | SPIEGELHALLE

    Dracula

    Nach Bram StrokerRegie: Michaela Dicu
  • 06.12.2015 | WERKSTATT

    Die Geschichte vom Onkelchen

    Tomas von Brömssen und Lars-Eric BrossnerRegie: Wolfram Mehring
  • Winterreise mit Onkelchen

    Ein musikalisches Weihnachts-Doppel
  • Meeting the artists

    Ein Treffen mit den Native American Artists Frank Waln und den Sampson Brothers
  • 29.01.2016 | STADTTHEATER

    Ritter, Dene, Voss

    Thomas BernhardRegie: Oliver Vorwerk
  • 19.02.2016 | STADTTHEATER

    Der Zerbrochne Krug

    Heinrich von KleistRegie: Michael von zur Mühlen
  • 04.03.2016 | SPIEGELHALLE

    Fear of missing out

    Eine Eigenproduktion mit Tanz des Kids-Club II Regie: Tanja Jäckel
  • 07.03.2016 | STADTTHEATER

    Theaterkultur unterstützt Kinokultur

  • 08.03.2016 | WERKSTATT

    Trilogie des Geldes

    Ein theatrales Wirtschaftsprojekt von und mit Claudia Brier, Prof. Dr. Urs Birchler, Michael Laricchia und Eva Marburg
  • 08.03.2016 | STADTTHEATER

    Sei gegrüßt und lebe! Lesung mit Anna Hertz & Friederike Pöschel

    SZENISCHE LESUNG ZUM INTERNATIONALEN FRAUENTAG
  • 18.03.2016 | STADTTHEATER

    DER DIENER ZWEIER HERREN

    Carlo Goldoni / Fassung: Martin HeckmannsRegie: Johanna Schall
  • 19.03.2016 | SPIEGELHALLE

    Fokus Burundi

    Benefiz-Lesung
  • 02.04.2016 | SPIEGELHALLE

    Spinne

    Reihaneh Youzbashi DizajiUraufführungRegie: Sascha Flocken
  • 03.04.2016 | SONSTIGE

    Literatur in den Häusern

  • 10.04.2016 | SPIEGELHALLE

    Theater hinter Gittern II

  • 22.04.2016 | SPIEGELHALLE

    Gibt es in Afrika eigentlich einen Frühling?

    Afrikatage am Jungen Theater Konstanz
  • 23.04.2016 | WERKSTATT

    Weil du das Größte für mich bist

    Regie: Tanja Jäckel
  • 29.04.2016 | STADTTHEATER

    Ein Volksfeind

    Henrik Ibsen / Deutsch von Angelika Gundlach / In einer Bearbeitung von Thomas BraschRegie: Dietrich W. Hilsdorf
  • 03.05.2016 | SPIEGELHALLE

    24h Drama

    Ein Schreib- und Inszenierungswettlauf gegen die Zeit Uraufführung
  • 06.05.2016 | SPIEGELHALLE

    Senlima - A journey with no limits

    Papermoon Puppet Theatre | RETROFUTURISTENDeutsche ErstaufführungRegie: Maria Tri Sulistyan (Papermoon Puppet Theatre) | Roscha A. Säidow (Retrofuturisten)
  • 07.05.2016 | SPIEGELHALLE

    Die Legende von Wilhelm Tell

    Das Weite Theater BerlinRegie: Astrid Griesbach
  • 07.05.2016 | WERKSTATT

    Ssst!

    florschütz & döhnertRegie: Michael Döhnert, Melanie Florschütz
  • 08.05.2016 | WERKSTATT

    Die 2. Prinzessin oder wie man Erste wird

    Das Weite TheaterRegie: Ines Heinrich-Frank
  • 13.05.2016 | SPIEGELHALLE

    Der Fundevogel

    Eine Eigenproduktion des Kids-Club IIIRegie: Katharina Schlumberger, Denis Ponomarenko
  • Onkel Wanja

    Anton TschechowRegie: Neil LaBute
  • 21.05.2016 | SPIEGELHALLE

    Die Macht der Gewohnheit

    Thomas BernhardRegie: Jo Fabian
  • Faust I+II Doppelfeature

    Johann Wolfgang von GoetheRegie: Johanna Wehner
  • 07.06.2016 | WERKSTATT

    Und wenn sie gingen

    Rebecca C. SchnyderUraufführungRegie: Claudia Brier
  • 17.06.2016 | WERKSTATT

    (Un)Schuld und Sünde

    Frei nach dem Roman von Fjodor Dostojewski „Schuld und Sühne“Regie: Denis Ponomarenko
  • 24.06.2016 | FREILICHTBüHNE

    Der Name der Rose

    Umberto Ecos Roman in der Übersetzung von Burkhart Kroeber | Für die Bühne eingerichtet von Claus J. FranklRegie: Herbert Olschok
  • 27.06.2016 | SPIEGELHALLE

    Konstanzer Schultheatertage 2016

  • 01.07.2016 | ÜBERLINGEN

    Shakespeares Könige. Mord Macht Tod.

    Nach William ShakespeareRegie: Johanna Schall
  • 02.07.2016 | SPIEGELHALLE

    Walk of Fame - Stürzen oder Fliegen

    Tanzclub des Jungen Theaters in Kooperation mit dem JUZERegie: Tanja Jäckel
  • 04.07.2016 | ÜBERLINGEN

    My lovely Mr. Singing Club Überlingen

    Von und mit Natalie Hünig, Laura Lippmann und Andreas Kohl
  • 10.07.2016 | ÜBERLINGEN

    Wie tickt der Clown?

    Von und mit Denis Ponomarenko
  • 16.07.2016 | SPIEGELHALLE

    DIE RÄUBER

    JUGENDCLUB NACH FRIEDRICH SCHILLERRegie: PHILIPP TEICH
  • 18.07.2016 | ÜBERLINGEN

    Höhepunkte – Chanson- und Comedy-Show

    Von und mit Gräfin Tamara
  • IXYPSILONZETT

    Ein Clownsstück von F. K. WaechterRegie: Olli Hauenstein
  • 22.10.2016 | STADTTHEATER

    kurz.film.spiele

  • 23.10.2016 | SPIEGELHALLE

    Improtheater Zeilendiebe

  • 30.10.2016 | WERKSTATT

    Werkstatt der Schmetterlinge

    nach Gioconda Belli
  • 06.11.2016 | WERKSTATT

    Vom kleinen König und seiner großen Sorge

    Regie: Denise Baldauf & Aurora Rodriguez
  • 12.11.2016 | STADTTHEATER

    Allein gegen Hitler - Georg Elser

  • 20.11.2016 | WERKSTATT

    Raben- und andere Mütter

    Sabine Wackernagel
  • 20.11.2016 | STADTTHEATER

    Max Goldt

  • 22.11.2016 | SPIEGELHALLE

    Peter Stamm liest Agnes

    Peter Stamm
  • 26.11.2016 | SPIEGELHALLE

    Krabat

    Otfried PreußlerRegie: Silke Schneider
  • 27.11.2016 | STADTTHEATER

    Rocking Christmas mit den Hepburns

  • 27.11.2016 | SPIEGELHALLE

    High Noon Musik 2000+

  • Konstanzer Literaturgespräche

    Arnold Stadler im Gespräch mit Siegmund Kopitzki
  • Poldi

    Sabine Wackernagel und Valentin Jeker
  • 18.12.2016 | SPIEGELHALLE

    Improtheater - Weihnachtsspecial

  • 13.01.2017 | STADTTHEATER

    Roll Agents - The Elvis Xperince

  • 16.01.2017 | SPIEGELHALLE

    Jazz & More Collective