Katrin Hieronimus



Bühnenbild und Kostüme

Katrin Hieronimus studierte Architektur in Düsseldorf und an der Kunsthochschule Berlin-Weissensee. Nach freien Assistenzen arbeitete sie von 2002 bis 2004 als Bühnenbildassistentin an der Schaubühne am Lehniner Platz in Berlin und ist seit 2004 freiberufliche Bühnenbildnerin. In der Spielzeit 2008/2009 war sie als Ausstattungsleiterin fest am Theater Konstanz engagiert.
An der Schaubühne begann 2003 die Zusammenarbeit mit dem Regisseur Wulf Twiehaus bei der deutschsprachigen Erstaufführung von »Genua 01«. Nach gemeinsamen Produktionen an verschiedenen Theatern erarbeitete sie mit ihm am Theater Konstanz zahlreiche Produktionen, z.B. »Herr Puntila und sein Knecht Matti«, »Die Dreigroschenoper«, »Glaube Liebe Hoffnung«, »Ich bin der Wind«, »Gertrud« und zuletzt »Das Leben ein Traum«.
Regelmässige Arbeiten verbinden sie mit dem Regisseur Enrico Stolzenburg, unter anderem in dieser Spielzeit am Nationaltheater Weimar mit der Uraufführung von Dirk Lauckes Stück "Luft nach oben". Am Theater St.Gallen entwickelte sie in dieser Spielzeit das Bühnenbild für »Andorra« in der Regie von Katja Langenbach.
In der Spielzeit 2015/2016 stattet Katrin Hieronimus »Das Maß der Dinge« aus.

 


In dieser Spielzeit zu sehen in:

  • teaser_img
    I'm Glad I Found You

    Musikalischer Abend nach Navid Kermanis Roman Das Buch der von Neil Young Getöteten
    Wulf Twiehaus | Deutsche Fassung: Isabell Twiehaus

War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in:



Katrin Hieronimus