Achim Naumann d’Alnoncourt



Bühnenbild, Kostüme und Videos

Achim Naumann d'Alnoncourt, 1977 geboren, studierte bis 2006 Szenografie bei Michael Simon, Penelope Wherli und Daniel Libeskind an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe und schloss das Studium mit Auszeichnung als Diplom-Bühnenbildner ab. Er nahm an verschiedenen Ausstellungen zu den Themen Installation, Videokunst und Fotografie teil, zum Beispiel am Unufri Festival in der Nationalgalerie Tirana, der ART Karlsruhe sowie der Galerie Lotringer13 in München.
Neben Einzelprojekten und Ausstellungen als Medienkünstler ist Achim Naumann d'Alnoncourt als Bühnenbildner tätig. Er arbeitete in den letzten Jahren unter anderem am Theater Magdeburg (Heilige Johanna der Schlachthöfe), am Staatstheater Saarbrücken (Blick zurück im Zorn), am Theater Heidelberg und am Landestheater Coburg, wo er bei mehreren großen Produktionen für die Ausstattung und/oder das Videodesign verantwortlich war.
Mit dem Regisseur Alexander Marusch verbindet ihn eine langjährige Zusammenarbeit. Zuletzt realisierten sie am Rheinischen Landestheater Neuss The Kings Speech von David Seidler und Drei mal Leben von Yasmina Reza. Helden! Oder warum ich einen grünen Umhang trage und gegen die Beschissenheit der Welt ankämpfe ist seine dritte Arbeit am Theater Konstanz.


In dieser Spielzeit zu sehen in:

War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in: