Petra Straß



Bühnen- und Kostümbildnerin

Petra Straß lebt und arbeitet in Frankfurt a.M. und der Pfalz. Sie absolvierte ein Bühnenbildstudium an der Staatlichen Kunstakademie in Düsseldorf und wurde1988 eingeladen zum Berliner Theatertreffen mit der Ausstattung zu »Das Leben des Galilei« von B. Brecht mit Josef Ostendorf in der Titelrolle. Seit1988 ist sie Bühnen- und Kostümbildnerin für Schauspiel, Oper und Ballett in Deutschland und der Schweiz, u. a. Basel, Berlin, Bochum, Bielefeld, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Mannheim, Zürich. Sie arbeitete u.a. zusammen mit den Regisseuren Karl Kneidl, Stephan Müller, Nikolas Brieger, Mark Zurmühle, Harald Siebler, Stephan Roppel, Philip Lansdale, Stephen Langridge und der Regisseurin Waltraud Lehner. Mit dem Ensemble Lilias (Frankfurt/ Berlin) entstehen seit 1995 eigene Stücke. Seit 2007 ist Petra Straß als Bühnenbildnerin und künstlerische Projektkoordinatorin für die Altana Kulturstiftung tätig. Sie realisierte in Kooperation mit der Forsythe Company, dem Ensemble Modern und bis zu 150 Jugendlichen unter der Regie von Stephen Langridge die Theaterproduktionen NaturPassagen (2010) und NaturNotizen (2011) im Frankfurt LAB.

Mehr Informationen unter www.petrastrass.de 

 


War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in: