Anton Lukas



Bühnen- und Kostümbildner

Anton Lukas studierte Innenarchitektur und absolvierte gleichzeitig ein Grafikdesignstudium mit Diplomabschluss. Im Rahmen des Aufbaustudienganges Kostüm-/Bühnenbild der Technischen Universität Berlin nahm er im Bereich Kostümentwurf Unterricht bei Prof. Andrea Kleber und Dietlinde Calsow (Deutsche Oper Berlin) sowie im Bereich Bühnenbildentwurf bei Peter Sykora. Seit 2002 realisiert der in Berlin lebende freischaffende Bühnenbildner Ausstattungen unter anderem für das Opernfestival Rossini-in-Wildbad, das Theater Hof, die Landesbühne Sachsen-Anhalt in Luthersatdt Eisleben, für das Hessischen Landestheater Marburg.
Regelmässig arbeitet er seit 2006 zusammen mit der Choreografin Anna Konjetzky und seit 2009 zeigt er sich für die Gesamtausstattung der Produktionen der Reenactmentgruppe IIPM (International Institute of Political Murder) verantwortlich, deren Produktion »Hate Radio« 2012 zum Berliner Theatertreffen eingeladen wurde.

Am Theater Konstanz stattet er in der laufenden Spielzeit »Der Geruch vom Bodensee« und »Der Sonnenwirt« aus.

 


War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in:

  • teaser_img
    Der Geruch vom Bodensee

    EINE EXPEDITION MIT MUSIK ZU DEN EINGEBORENEN VOM WESTLICHEN BODENSEE UNTER DER LEITUNG VON Jan Langenheim, Kathrin Simshäuser und Anton Lukas
    Jan Langenheim

  • teaser_img
    Der Sonnenwirt

    Hermann Kurz
    Mario Portmann