Uschi Haug



Kostüm

Uschi Haug wurde in Augsburg geboren. Sie besuchte die Fachoberschule für Gestaltung in Augsburg und studierte anschließend an der Deutschen Meisterschule für Mode in München die Fachrichtung Modegraphik.
1984 ging Uschi Haug als Ausstattungsassistentin an die Städtischen Bühnen Augsburg. Seit 1986 ist sie freischaffend als Kostümbildnerin tätig, unter anderem an den Städtischen Bühnen Augsburg, Opera Forum Philharmonik in Enschede, Theater Ingolstadt, Städtische Bühnen Bielefeld, Theater Regensburg, Theater Zwickau, Theater Baden-Baden, Stadttheater Hagen, Stadttheater Giessen, Theater Chemnitz, Theater Trier, Pasinger Fabrik, Kammeroper München, Altes Schauspielhaus Stuttgart, Landestheater Salzburg, Schlossfestspiele Weikersheim, Kultursommer Garmisch-Partenkirchen und dem Theater Konstanz.
2004 erhielt sie mit dem Ensemble der Produktion »Mein Kampf« (Tabori) den Preis für die »herausragende Gesamtleistung« bei den Bayerischen Theatertagen. 2005 wurde Aischylos‘ »Orestie« mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.


In dieser Spielzeit zu sehen in:

  • teaser_img
    Der Mond und das Boot

    Roberto Frabetti und Bruno Cappagli | Übersetzung aus dem Italienischen von Brigitte Korn-Wimmer | Ein Tanzgedicht mit Bildern, Objekten, Gesang und Musik
    Magdalene Schaefer

  • teaser_img
    Wilhelm Tell

    Friedrich Schiller
    Johanna Wehner

War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in: