Antonia Beermann



Dramaturgin

Antonia Beermann (geb. 1984) studierte Schauspieldramaturgie in München und Stockholm und schloss ihr Studium mit Auszeichnung ab. Seit 2012 ist sie als freischaffende Dramaturgin und Regisseurin tätig. Sie arbeitete u.a. mit den RegisseurInnen Verena Stoiber, Tobias Bühlmann und Moritz Schönecker und war im Rahmen des SPIELART Festivals und des Ingmar Bergman International Theatre Festivals in Stockholm tätig.
Seit 2008 ist sie festes Mitglied der freien Theatergruppe O-Team, mit der sie mehrere Zwischennutzungsprojekte realisierte. Sie betreute dramaturgisch u.a. das Projekt Blaupause im ehemaligen Redaktionsgebäude der Süddeutschen Zeitung in München. 2013 bis 2015 realisierte sie mit O-Team in Kooperation mit dem Pathos München die zweijährige Projektreihe Pathos Paradies, die im Fond Doppelpass der Bundeskulturstiftung gefördert war.
Sie ist Mitbegründerin des Theaterkollektivs What You See Is What You Get. Für das Team konzipierte und realisierte sie u.a. das Projekt Showroom - eine Theaterpeepshow, das an der Gessnerallee Zürich und beim Festival DigitalAnalog im Gasteig München zu sehen war. Ihr aktuelles Rechercheprojekt Die Brunft wurde zu Theaterfestivals in Wien, Slubice (Polen) und Johannesburg (Südafrika) eingeladen.


In dieser Spielzeit zu sehen in:

War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in: