Stéphanie Dreher



Theaterpädagogin | Mitarbeiterin Junges Theater Konstanz

Stéphanie Dreher ist im Elsass zwischen zwei Kulturen geboren. Die 27-jährige Deutsch-Französin hat als Jugendliche ihre Leidenschaft für das Theater entdeckt. Dadurch hat sie in Amateur- und professionellen Gruppen gespielt. Nach ihrem Abitur studierte sie Theaterwissenschaft in Strasbourg. Während dieser Zeit hat sie entdeckt, wie stark Theater ist, um Menschen zusammen zu bringen.

Sie studierte dann Sozialpädagogik und hat dabei immer wieder am Theater Erfahrung gesammelt. . Sie hat  in der UFA Fabrik Berlin und im Stadttheater Basel gearbeitet.2015 absolvierte sie das Diplom als Theaterpädagogin.

 


In dieser Spielzeit zu sehen in:

War in den vergangenen Spielzeiten zu sehen in:

  • teaser_img
    Gomorrha

    Von Roberto Saviano und Mario Gelardi | Übersetzung aus dem Italienischen von Brigitte Korn-Wimmer
    Adam Nalepa

  • teaser_img
    Alla Fine Del Mare

    Nach Motiven von Federico Fellinis Film "E la nave va"
    Anna-Sophie Mahler

  • teaser_img
    Ein Kranich im Schnee

    Wolfram Mehring nach einer alt-japanischen Legende
    Wolfram Mehring

  • teaser_img
    Salome

    Einar Schleef nach Oscar Wilde
    Vera Nemirova

  • teaser_img
    Die Farbe des Lachens

    Eine burundisch-deutsche Überschreibung von Labiches "Die Affäre Rue de Lourcine"
    Clemens Bechtel und Freddy Sabimbona

  • teaser_img
    Ich rufe meine Brüder

    Jonas Hassen Khemiri
    Stefan Eberle

  • teaser_img
    Der Hahn ist tot!

    Reihaneh Youzbashi Dizaji
    Sascha Flocken

  • teaser_img
    Nicht lustig

    Ein burundisch-deutsches Klassenzimmerstück
    Clemens Bechtel und Freddy Sabimbona

  • teaser_img
    Arbeit, Arbeit, Arbeit

    Eine Eigenproduktion des Generationenclub
    Stéphanie Dreher



© Ilja Mess