Eivind Haugland



Dramaturg

Eivind Haugland, geb. 1984 in Norwegen, schloss 2011 sein Masterstudium in Drama und Theater an der Universität Trondheim ab. Nach dem Studium ist er als freier Dramaturg, Kritiker und Übersetzer tätig. Haugland war von 2011 bis 2015 Teil der künstlerischen Leitung der freien Theatergemeinschaft Propellen Teater und ist seit 2014 Vorsitzender der ASSITEJ Norwegen - die Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche. Zudem arbeitete er von 2013 bis 2015 als Dramaturg und Berater im regionalen Tanzzentrum DansiT in Trondheim, bei dem er u.a. das Multiplié Tanzfestival mitgestaltete. 2015 war Eivind Haugland Leiter der Auswahljury des norwegischen ASSITEJ-Festivals SAND. Ab dem Wintersemester 2015/2016 studierte er den Master Dramaturgie an der Theaterakademie Hamburg, der ihn in der Spielzeit 2016/2017 als Dramaturgiepraktikant ans Schauspielhaus Wien führte. Sein Abschlussprojekt folgte im März 2017 in Kooperation mit dem Max Reinhardt Seminar. Ab der Spielzeit 2017/2018 ist Eivind Haugland Dramaturg am Theater Konstanz.


In dieser Spielzeit zu sehen in: