Ralf Beckord



Schauspieler

Ralf Beckord stand schon vor seiner Schauspielausbildung am Staatstheater Stuttgart auf der Bühne. Seine Schauspielausbildung erhielt er zuerst an der Hochschule für Darstellende Kunst in Saarbrücken und später am Max Reinhardt Seminar in Wien.
Sein erstes Engagement hatte er am Schauspiel Bonn. Anschließend arbeitete er als Gast am Schauspiel Frankfurt, Theater Heilbronn und an den Mainzer Kammerspielen. Es folgten Engagements am Landestheater Tübingen, Mainfrankentheater Würzburg. Er arbeitete u.a. mit Kazuko Watanabe, Jürgen Gosch, Anselm Weber und Peter Palitzsch. Bis 2010 war er an den Vereinigten Städtischen Bühnen Krefeld/Mönchengladbach engagiert. Seit der Spielzeit 2010/2011 ist er fest im Ensemble des Theater Konstanz.

Weitere Informationen über Ralf Beckord finden Sie unter www.ralf-beckord.de.


In dieser Spielzeit zu sehen in:

  • teaser_img
    Konstanz am Meer - Ein Himmelstheater

    Theresia Walser und Karl-Heinz Ott
    Johannes von Matuschka

  • teaser_img
    Agnes

    Nach dem Roman von Peter Stamm. In einer Fassung von Holle Münster und Robert Hartmann
    Holle Münster

  • teaser_img
    Orpheus in der Unterwelt

    Jacques Offenbach | Eine ziemlich freie Bearbeitung des Librettos von Thomas Pigor | Musikalische Bearbeitung von Christoph Israel
    Andrej Woron

  • teaser_img
    Dracula

    Nach Bram Stroker
    Michaela Dicu

  • teaser_img
    Ein Volksfeind

    Henrik Ibsen / Deutsch von Angelika Gundlach / In einer Bearbeitung von Thomas Brasch
    Dietrich W. Hilsdorf

  • teaser_img
    Der Name der Rose

    Umberto Ecos Roman in der Übersetzung von Burkhart Kroeber | Für die Bühne eingerichtet von Claus J. Frankl
    Herbert Olschok

  • teaser_img
    Ritter, Dene, Voss

    Thomas Bernhard
    Oliver Vorwerk

  • teaser_img
    Fokus Burundi

    Benefiz-Lesung

War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in:



© Ilja Mess