Max Hemmersdorfer



Schauspieler

1985 in Bobingen geboren und aufgewachsen, machte Max Hemmersdorfer 2005 in Augsburg das Abitur, um nach einem freiwilligen sozialen Jahr in einem Internat sein Studium an der Folkwang Universität der Künste in Essen aufzunehmen, das er 2011 mit dem Diplom abschloss. Gastengagements führten ihn während des Studiums an das Schauspiel Essen und die Ruhrfestspiele Recklinghausen, wo er unter anderen mit Antu Romero Nunes, Cilli Drexel und Karsten Dahlem arbeitete. Max Hemmersdorfer gehörte seit der Spielzeit 2011/12 bis zur Spielzeit 2012/2013 zum Ensemble des Theater Konstanz. Ab der Spielzeit 2013/2014 ist er als Gast am Haus,  in»Alice im Wunderland«, in »Tschick« und in »Um Himmels Willen, Ikarus!«.
In der Spielzeit 2014/15 ist er zu sehen als Duende in »María de Buenos Aires«.

In der Spielzeit 2012/2013 war Max Hemmersdorfer zu sehen als

Friedrich Schwan in Der Sonnenwirt
Zugführer, Polizist, Ills Sohn, Pressemann in Der Besuch der alten Dame
Maik in Tschick

In der Spielzeit 2011/2012 war Max Hemmersdorfer zu sehen als
Kapitän Charles Marlow in Herz der Finsternis
Romeo in Romeo und Julia
Anwalt der Familie Guzman in Die Rundköpfe und die Spitzköpfe
Er in Die Vorläufigen
sowie in Weil du nicht da bist


War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in: