Julia Alice Ludwig



Schauspielerin

Julia Ludwig wurde in Berlin geboren. Nach Beendigung ihres Abiturs arbeitete sie vier Jahre als Model und Schauspielerin, u. a. an der Volksbühne Berlin in »Wer weint wird erschossen« von Axel Wandke, bis sie sich für ihr Studium an der Folkwang Universität der Künste (Bochum) entschied. Noch während ihrer Ausbildung begann sie als Synchronsprecherin für Film und TV, und gewann für das WDR- Hörspiel »Natascha Kampusch entkommt ihrem Entführer«, in welchem sie die Natascha Kampusch sprach, den 1.Platz des Axel-Springer-Preises.
Im Laufe ihrer Ausbildung spielte sie u.a. die »Antigone« (Regie: T. Adebisi am Al-Kasaba Theater in Ramallah), sowie Cathrin in »WUT« (im Theater Blackbox Köln Regie: H.-S. Keller) und die Julia in »Spiel des Lebens« ( Regie: v. Boxen am Schauspielhaus Bochum) mit welchem sie den 1.Platz Ensemblepreis 2012 beim Bundeswettbewerb zur Förderung des Schauspielnachwuchs gewann.
Ab der Spielzeit 2013/2014 ist sie fest im Ensemble des Theater Konstanz.

In der Spielzeit 2014/ 2015 ist Julia Alice Ludwig zu sehen als
Ophelia in Gestern habe ich aufgehört, mich zu töten. Dank dir, Heiner Müller
SIE in Herztier
Luise in Liliom
Inga Arvad u.a. in Boston princes

Philostrat/ Puck in Ein Sommernactstraum

In der Spielzeit 2013/ 2014 war sie zu sehen als
Miranda in Der Sturm
Sie in Herztier
Katze/ Polizist Puppe/ Kurz in Pinocchio

War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in:



© Ilja Mess