Bettina Riebesel



Schauspielerin

Bettina Riebesel wurde in Berlin geboren und wuchs in Halle an der Saale auf. Ihr
Schauspielstudium absolvierte sie in Rostock. Ihr erstes Engagement erhielt sie 1988/89
am Schauspiel Leipzig, dem sie bis zum Sommer 2007 angehörte. 2007 bis 2009 arbeitete
sie frei und gastierte u.a. in Frankfurt am Main in den "Sommergästen" von Maxim Gorki in
der Regie von Martin Nimz und am Maxim-Gorki Theater Berlin in "Horns Ende" nach dem
Roman von Christoph Hein in der Regie von Armin Petras. Seit der Spielzeit 2009/10 bis
Juni 2016 gehörte Bettina Riebesel zum Ensemble des Luzerner Theaters. Dort spielte
sie u.a. die Dotty Otley in Micheal Frayns "Der nackte Wahnsinn", die Martha in "Wer hat
Angst vor Virginia Woolf?"und die Karoline in Ödon von Horvaths "Kasimir und Karoline"
Seit der Spielzeit 2016/17 gehört sie fest zum Ensemble des Konstanzer Theaters.


In dieser Spielzeit zu sehen in: