Sarah Siri Lee König



Schauspielerin

Sarah Siri Lee König wurde 1990 geboren und studierte nach einem abgebrochenen Medizinstudium und Arbeit in der Krankenpflege von

2014-2018 Schauspiel an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Dort entstanden Arbeiten mit den StudienkollegInnen Wilke Weermann und Annika Schäfer sowie den RegisseurInnen Christiane Pohle, Benedikt Haubrich, Wulf Twiehaus und Aureliusz Smigiel. 2016 war sie Kuratorin und Organisatorin des FURORE-Festivals, dem 1. Internationalen Festival für theatrale Formen, an der Akademie für Darstellende Kunst in Kooperation mit der Filmakademie Baden-Württemberg und dem Schauspiel Stuttgart. 2017 war sie in der Inszenierung "Der Untergang des Egoisten Johann Fatzer" am Schauspiel Stuttgart unter der Regie von Thomas Schmauser zu sehen. 2018 spielte sie am Badischen Staatstheater Karlsruhe bei der Produktion "Abfall der Welt", einer Stückentwicklung von Thomas Köck, in der Regie von Marie Bues und Nicki Liszta.

Seit der Spielzeit 2018/2019 gehört Sarah Siri Lee König zum Ensemble des Stadttheaters Konstanz.


In dieser Spielzeit zu sehen in:

  • teaser_img
    Junge Hunde

    nach dem gleichnamigen Roman von Christoph Nix
    Oliver Vorwerk

  • teaser_img
    Die Tage der Commune

    Schauspiel nach Bertolt Brecht. Musik von Hanns Eisler.
    Johanna Schall

  • teaser_img
    Am Wasser

    Theaterstück von Annalena Küspert
    Nicola Bremer

War in den vergangenen Spielzeiten zu sehen in:



© Ilja Mess