Yannick Zürcher



Schauspieler

wuchs auf einem kleinen Bauerndorf im Berner Oberland auf. 2004 begann er das Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Zürich, das er im Sommer 2008 mit Diplom an der jetzigen Zürcher Hochschule der Künste abschloss. Sein erstes Festengagement führte ihn an das Theater Konstanz. Ab der Spielzeit 2011/2012 ist er als Gast zu sehen.

In der Spielzeit 2012/2013 ist er zu sehen als:
und in Robinson & Crusoe (WA)

In der Spielzeit 2011/2012 war er zu sehen in

In der Spielzeit 2010/2011 war er zu sehen als
Hämon / Bote in Antigone/Schwester von
Toby in Janis Joplin - Ein Stück Rock'n'Roll
J. in Tiefer gehen
Eilif in Mutter Courage und ihre Kinder
Sebastian/Gernot in Best of Nibelungen
sowie in Nkhata Bay - Inventing Parzival

In der Spielzeit 2009/2010 war er zu sehen als
Chris in Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)
Nachbar / Außerirdische in Sput & Nik - acht Pfoten im Weltall
Snyder in Die heilige Johanna der Schlachthöfe
Roller in Die Räuber-reloaded
Moritz in Letztes Territorium
Schulz in Noch ist Polen nicht verloren
Joachim, der Tierpfleger in Glaube Liebe Hoffnung

In der Spielzeit 2008/2009 war er zu sehen als
Sancho Pansa in Don Quijote
Jonas in Türkisch Gold
Roller in Die Räuber
Mann in Terrorismus
Chris in Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)
Münzvitalij in Die Dreigroschenoper
sowie in Reisen in ferne Galaxien I und III

 


War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in: