Petra Förster



Schauspielerin

Petra Förster wurde 1965 geboren und wuchs in Weimar auf. Nach der Schulausbildung absolvierte sie eine Lehre als Herrenmaßschneiderin am Deutschen Nationaltheater Weimar und ging dann von 1984 bis 1988 an die Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin, Außenstelle Rostock.

Von 1988 bis 1991 war sie am Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen engagiert, von 1991 bis 1999 am Schauspielhaus Chemnitz und von 1999 bis 2004 am Staatstheater Kassel. Seit 2004 ist sie freiberuflich tätig und spielte an verschiedenen Theatern des Landes, arbeitete fürs Fernsehen und als Trainerin für Simulationspatienten am Universitätsklinikum Heidelberg. Außerdem führt sie seit 2011 auch Regie.

 


War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in: