Susanne Jablonski



Musikerin

wurde in Berlin geboren und studierte Violine an der dortigen Hochschule der Künste bei Prof. Axel Gerhardt, an der Hochschule für Musik Hanns Eisler bei Prof. Vogler, sowie an der Guildhall School of Music and Drama London bei David Takeno. Seit 1999 spielt sie im Orchester des Staatstheaters Kassel. Neben der klassischen Musik, galt ihr Interesse schon immer dem Chanson und dem Tango. Sie arbeitete mit Tim Fischer, Klaus Hoffmann und Georgette Dee, sowie mit der Berliner Tangoformation »yirayira« zusammen. Mit dem Tangoquintett »pasiango« wirkte sie bei Tanztheaterproduktionen an den Staatstheatern Braunschweig und Kassel mit.


War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in:

  • Die Afrikanerin

    Nach Giacomo Meyerbeer und Eugéne Scribe
    Jasmina Hadziahmetovic