Jasmin Hauck



Bühnentänzerin und Tanzpädagogin

Jasmin Hauck, geb. 1980, machte von 1998 - 2001 eine dreijährige Ausbildung zur professionellen Bühnentänzerin und Tanzpädagogin an der Iwanson Schule für zeitgenössischen Tanz, München. Seit 2001 tanzte sie Produktionen des Metropol Theater München, Stadttheater Weilheim und im Theater des Feierwerks München. In der Spielzeit 2008/2009 Festengagement als Tänzerin am Theater Osnabrück unter der Leitung von Marco Santi. Spielzeit 2009/2010 und 2010/2011 Festengagement als Tänzerin am Theater St.Gallen unter der Leitung von Marco Santi mit Choreographien u.a. von Marco Santi, Melissa King, Andrea Boll, Marcel Leeman, Götz Hellriegel. Daneben diverse Gastengagements, u.a. an der Bayrischen Staatsoper. Seit 2001 Gastdozentin für Jazz, Modern und Hip- Hop an der Iwanson Schule München und als freie Presenterin bei diversen Conventions europaweit. Dozentin an der TheaterTanzSchule St.Gallen 2009-2011. Zahlreiche eigene Choreographien u.a. für die Iwanson Schule München, das Künstlerhaus München, die Bundesgartenschau "BUGA" München, das Studio4 in Stockholm, das Theater Osnabrück und das Theater St.Gallen 2005-2011. In der Spielzeit 2012/13 des Theater Konstanz Engagement als Tänzerin in der Produktion »Die Stunde da wir nichts voneinander wußten« unter der Regie/Choreographie von Martin Stiefermann.


War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in: