Gabi Geist



Schauspielerin

Geboren und aufgewachsen ist Gabi Geist im fränkischen Raum in der Nähe von Würzburg. Sie wurde zweifache Mutter, bevor sie sich ihrer Leidenschaft der Schauspielerei widmete. Seit 1980 verband sie eine enge Arbeitsbeziehung mit Herbert Achternbusch, bei dem sie in insgesamt 16 Filmen mitwirkte. Seit 1986 war sie dem Münchner Kammerspieleensemble um Dieter Dorn fest verbunden und wechselte gemeinsam mit Dorn 2002 ans Residenztheater München. Sie arbeitete mit Regisseuren und Kollegen wie Thomas Langhoff, Franz Xaver Kroetz, Elmar Goerden und Tina Lanik, Sunny Melles, Lambert Hamel und Rolf Boysen. Gemeinsam mit  Bruno Ganz spielte sie in der Uraufführung von Botho Strauss` „Ithaka". Als Konzilswirtin Martha Haefelin in der Uraufführung von „Konstanz am Meer. Ein Himmelstheater" stellt sie sich erstmals dem Konstanzer Publikum vor, ab der Spielzeit 2014/15 ist sie festes Ensemblemitglied am Theater Konstanz.

In der Spielzeit 2015/16 gastiert sie am Theater Konstanz in Die Präsidentinnen.


War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in:



© Ilja Mess