Eliana Sachpatzidou



Tänzerin

Wurde 1991 in Konstanz geboren, ist griechisch,russisch und deutscher Herkunft.
Sie erhielt ihren ersten Ballettunterricht bei ihrer Mutter Alexandra Schatton.

Im Alter von 9 Jahren begann sie mit der dreijährigen klassischen Grundausbildung an der Tanzakademie in Zürich, dem sich das ebenfalls dreijährige klassische Vorstudium anschloss. Nach Abschluss der mittleren Reife begann sie, der Tradition ihrer Familie mütterlicherseits folgend, der sie in 4. Generation als Tänzerin hervorgeht, mit dem Vollzeitstudium an der Tanzakademie Zürich bei Steffi Scherzer und an der Ballettschule für das Opernhaus bei Doris Catana. Nach ihrem Diplom 2010 tanzte sie ab dem Zeitpunkt bis 2014 in verschiedenen Produktionen mit, u.a. solistisch mit dem Russischen Nationalballett in „Dornröschen" und „der Nussknacker", am Staatstheater in Zagrebin „Schwanensee", wie auch in Mozarts Oper „Don Giovanni" mit Anna Netrebko im Opernhaus Zürich.

2008 war Eliana Finalistin im internationalen Ballettwettbewerb Solothurn und war später Tänzerin am Züricher Opernhaus.

2014 arbeitete sie schon mit dem Stadttheater Konstanz zusammen und war in der Griechisch Deutschen Produkion von Anestis Azas und Prodromos Tzinikoris in „Utopia in Progress" zu sehen.

Seit Mai 2015 tanzt sie als Blume in Ein Sommernachtstraum mit der Regie von Jörg Steinberg und Alexander Marusch.

 


War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in:

  • teaser_img
    Ein Sommernachtstraum

    William Shakespeare
    Alexander Marusch, Jörg Steinberg

  • teaser_img
    Orpheus in der Unterwelt

    Jacques Offenbach | Eine ziemlich freie Bearbeitung des Librettos von Thomas Pigor | Musikalische Bearbeitung von Christoph Israel
    Andrej Woron

  • teaser_img
    Bakchen

    Neudichtung von Raoul Schrott nach Euripides
    Mark Zurmühle