Olli Hauenstein



Schauspieler | Clown

Olli Hauenstein ist Clown - und einer der renommiertesten in Europa. Geboren 1953 in Zürich, studierte er ab 1972 Pantomime am Teatro Studio di Roma sowie danach an der Staatlichen Theater- und Zirkus-Akademie Budapest. 1978 gründete er mit der Ungarin Illi Szekeres das Clown-Duo

Illi & Olli, das durch Europa, Kanada und Japan tourte und im Schweizer Nationalzirkus Knie sowie im Circus Roncalli auftrat. Seit 1992 arbeitete Hauenstein als Solist und gastierte bei internationalen Festivals, von Paris bis Tokio, von Wien bis Barcelona. Mit Piano & Forte war er Gast im Cirque de Soleil, mit fool position beim Kulturfestival der Olympischen Spiele in Athen 2004. Vor zwei Jahren wurde Hauenstein mit dem Kulturpreis des Kantons Thurgau ausgezeichnet. Am Theater Konstanz zeigte er mit Eric Gadient, einem Schauspieler

mit Down- Syndrom, das aktuelle Projekt Clown- Syndrom, bei Warten auf Godot war er für clowneske Beratung zuständig. Inszeniert hat er

F. K. Waechters IxYpsilonZett, jetzt folgt mit Mark Zurmühle und Christoph Nix Foottit und Chocolat - und er spielt einen der historischen Clowns. Hauenstein im Internet: www.clown.ch


In dieser Spielzeit zu sehen in:

War in den vergangenen Spielzeiten zu sehen in: