Ramona Wartelsteiner



Referentin des Intendanten für künstlerische Projekte

Ramona Wartelsteiner wurde 1990 in Starnberg geboren, wuchs in der Nähe von Stuttgart auf und absolvierte dort 2009 in Abitur. Anschließend studierte sie in Mainz an der Johannes Gutenberg-Universität Theaterwissenschaft und Europäische Literatur und ergänzte ihre Ausbildung mit einem Kulturmanagement-Studium in Ludwigsburg. In ihrer Masterarbeit setzte sie sich mit den Herausforderungen auseinander, mit denen Besucherorganisationen aktuell konfrontiert werden und formulierte Handlungsempfehlungen zur strategischen Neuausrichtung.

Neben dem Studium lernte sie als Hospitantin am Staatstheater Mainz die Abläufe eines Theaterbetriebes kennen und sammelte beim Internationalen Performance Festival in Mainz Erfahrungen bei der Planung und Durchführung von Festivals. In der Spielzeit 2015/2016 war sie Praktikantin in der Abteilung Kommunikation des Thalia Theaters. Zuletzt war sie als Produktionsleitung für die freie Produktion „Rat Krespel", eine Oper für Gehörlose, tätig. Seit der Spielzeit 2017/2018 ist sie als Referentin des Intendanten für künstlerische Projekte am Theater Konstanz engagiert.