Alexander Marusch



Regisseur

Alexander Marusch wurde 1977 in Spremberg geboren. Nach seinem Abitur studierte er von 2001 bis 2006 Regie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Direkt nach dem Studium inszenierte er die deutschsprachige Erstaufführung von Christian Lollikes Stück Nathan (ohne Titel) am Schauspiel Leipzig.
Seit 2008 ist Alexander Marusch als freier Regisseur tätig und inszeniert sowohl Musiktheater als auch Schauspiel. Neben seinen Inszenierungen für Theater Konstanz realisierte er am Schauspielhaus Magdeburg, am Landestheater Tübingen, am Volkstheater Rostock und am RLT Neuss bereits mehrere Inszenierungen.

Mit dem Theater Konstanz verbindet ihn seit 2011 eine enge Zusammenarbeit. Hier inszenierte er u.a. die internationale Koproduktion Warten auf Godot von Samuel Beckett in Kooperation mit Nanzikambe Arts (Malawi), und zuletzt die Werkstatt-Eröffnungspremiere der Spielzeit 2015/16 Miss Sara Sampson.


In dieser Spielzeit zu sehen in:

War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in: