Anja Panse



Regisseurin

Anja Panse absolvierte ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Es folgten Engagements u.a. am Nationaltheater Weimar, Volkstheater Rostock und Staatstheater Kassel. Von 2006 bis 2009 war sie festes Ensemblemitglied am Theater Konstanz.
Seit 2009 ist sie als freischaffende Regisseurin tätig und inszenierte u.a. in Konstanz, Erfurt, Rostock und Ingolstadt. Mehrere ihrer Regiearbeiten wurden ausgezeichnet, so erhielt ihre Inszenierung »Nachtasyl« (Maxim Gorki) beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielschulen 2010 einen Solopreis, ihre Version von »Ein Sommernachtstraum« wurde beim internationalen Regiefestival Versionale mit einem Publikumspreis ausgezeichnet. Außerdem erhielt ihre Inszenierung »Der letzte Raucher« am Theater Konstanz 2012 eine Einladung zum Festival »Woche junger Schauspieler« nach Bensheim.
In der Spielzeit 2014/2015 führt Anja Panse erneut Regie am Theater Konstanz. Sie inszeniert »Verwanzt«, das zweite Theaterstück des US-amerikanischen Starautors, -Schauspielers und Pulitzer-Preis-Gewinners Tracy Letts.

 

 Mehr unter: www.anjapanse.de


In dieser Spielzeit zu sehen in:

War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in: