Stephan Roppel



Regisseur

Stephan Roppel, geboren 1963, lebt in Zürich. 1990-93 studierte er Regie an der Schauspiel Akademie Zürich (heute ZHdK). Er hospitierte u.a. bei Jürgen Flimm, Bob Wilson und Werner Düggelin in Hamburg und Basel. 1994-96 war er Regieassistent und Regisseur am Nationaltheater Mannheim. 1996-2003 war er als freischaffender Regisseur tätig, u.a. in Aarau, Basel, Bern, Zürich und am Volkstheater Rostock. Seit 2003 leitet er das Theater Winkelwiese Zürich. Inszenierungen am Theater Winkelwiese (zahlreiche Uraufführungen und Schweizer Erstaufführungen), am Theater an der Sihl und am Theater St. Gallen. Er ist Gesamtleiter des Autorenprojekts Dramenprozessor. Außerdem diverse Jurytätigkeiten (Migros Kulturprozent Schauspielstipendium, Stipendium Kanton Zug, St. Galler Autorentage, 2011: Jurytätigkeit für den Heidelberger Stückemarkt). In der Spielzeit 2012/2013 inszeniert er die Koproduktion der Theater Konstanz und Schaffhausen »Der Bären wilde Wohnung«.


War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in: