Marc Lunghuß



Regisseur

Marc Lunghuß studierte in Heidelberg und Berlin Germanistik und Philosophie. Er hospitierte und assistierte am Maxim Gorki Theater und war von 2002 bis 2005 Regieassistent am Schauspielhaus Bochum. Seitdem arbeitete er als Regisseur unter anderem in Stuttgart, Frankfurt a.M., Leipzig, Bochum, Chemnitz und Kiel. Seine »Törleß«-Arbeit am Theater Neuss wurde mehrfach ausgezeichnet. In Konstanz inszenierte er in der Spielzeit 2008 den »Tod eines Handlungsreisenden« sowie 2010 »Noch ist Polen nicht verloren«.


War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in:

  • teaser_img
    Märtyrer

    von Marius von Mayenburg
    Marc Lunghuß