Markus Kopf



Regisseur

Markus Kopf gehört in die erste Reihe jener durch ein psychologisch ausgerichtetes Theater geprägten deutschen Regisseure. Er pflegt einen Inszenierungsstil, der ganz auf die Kunst Schauspielers setzt. Seine künstlerische Arbeit ist geprägt durch eine aus der Intention des Autors entwickelten Konzeption.
Allein von 1990 bis 2015 realisierte er an verschiedenen deutschen Theatern über 90 Inszenierungen für Schauspiel und Oper. Von 2000 bis 2012 wirkte er als Künstlerischer Leiter am Theater Münster.
Doch Markus Kopfs künstlerisches Profil ist international. So etwa ist er seit vielen Jahren gern gesehener Gast in Japan. Die Theaterarbeit in Tokio, Kanazawa, Shizuoka und Wajima gehört zum festen Bestandteil seines Terminkalenders.
Immer schon galt Kopfs persönliches Engagement auch der Weitergabe seiner umfassenden Bühnenerfahrung. So war er Dozent an der FH Osnabrück im Fachbereich Theaterpädagogik, im Rahmen der Proskenion Stiftung und an der Musikhochschule Münster der Westfälischen Wilhelms-Universität. Mit Beginn des Wintersemester 2016 übernimmt Kopf einen Lehrauftrag am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück.
Kopfs umfassende und tiefe Kenntnis der epischen Literatur eröffnet ihm in den letzten Jahren ein leidenschaftliches neues Aktionsfeld. Mit seiner professionell geschulten, ebenso sonoren wie klaren Stimme betritt er immer öfter die Bühne als Sprecher. Man erlebt ihn beispielsweise als regelmäßigen Gast im international renommierten Kunstmuseum Pablo Picasso. Überzeugt von Sinn und Geist interdisziplinärer künstlerischer Arbeit sucht er zudem gezielt die Vernetzung mit Künstlern anderer Sparten - so mit dem Pianisten und Autor Hannes Sonntag.
Im Rahmen seines auf Ganzheitlichkeit hin angelegten Schaffens veranstaltet Markus Kopf - in Kooperation mit Trägern in der freien Wirtschaft - Seminare für Führungskräfte. Die thematischen Schwerpunkte entsprechen, u.a. mit Rhetorik, physischer Präsenz und gestischem Sprechen, dem originären Erfahrungskreis des geborenen Theatermachers.