Clemens Bechtel



Regisseur

Ist freier Regisseur und beschäftigt sich in seiner Arbeit immer wieder mit politischen Themen und internationalen Kooperationen. Er hat in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Rumänien, Ungarn, Dänemark, Malawi, Mali, Burundi und Burkina Faso inszeniert.

2010/2011 inszenierte er am Theater Konstanz Nkhata Bay im Rahmen der Theaterpartnerschaft

Crossing Borders - von See zu See in Kooperation mit Nanzikambe Arts (Malawi), und 2011/2012 gemeinsam mit Thoko Kapiri Welt 3.0.


In dieser Spielzeit zu sehen in:

  • teaser_img
    Die Farbe des Lachens

    Eine burundisch-deutsche Überschreibung von Labiches "Die Affäre Rue de Lourcine"
    Clemens Bechtel und Freddy Sabimbona

  • teaser_img
    Nicht lustig

    Ein burundisch-deutsches Klassenzimmerstück
    Clemens Bechtel und Freddy Sabimbona

War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in: