Serdar Somuncu



Regisseur

geboren 1968 in Istanbul, ist Moderator, Schriftsteller, Musiker und Regisseur. Somuncu studierte am Konservatorium für Musik in Maastricht (1984 bis 1986) und an der Staatlichen Hochschule für Musik in Wuppertal (1986 bis 1992) Musik, Schauspiel und Regie. Er arbeitete u.a. an den Schauspielhäusern in Bochum, Bremen und Oberhausen. 1996 begann er seine viel beachtete und ganze sechs Jahre andauernde szenische Lesereise mit Adolf Hitlers Mein Kampf. Mit mehr als 1.500 Auftritten vor einer halben Million Zuschauern wurde er europaweit bekannt.

Somuncu ist Ensemble-Mitglied der »heute-show« und moderiert die wöchentliche Radiosendung die »Blaue Stunde« auf Radioeins sowie seine monatliche Talkshow »So!muncu« auf n-tv..

Somuncu erhielt u.a. den Deutschen Literatur-Theater-Preis und den Prix Pantheon. Regie führte er an Bühnen in Neuss, Frankfurt, Wuppertal, Berlin und Dresden. Und nun am Theater Konstanz.

 


War in den vergangenen Spielzeiten zu sehen in:



© Frank Lübke