Paul Amrod



erhielt seine Ausbildung an der Juilliard School. Zwischen 1975 und 1981 arbeitete er in der New Yorker Jazz-Szene. 1980 erhielt er den National Endowment of the Arts Award for Jazz Composition. Seit 1981 lebt Paul Amrod in Deutschland und arbeitet als Dirigent für Musicals, arrangiert und spielt in Theatern, u.a. komponierte er eine Jazzrock-Oper für das TAT in Frankfurt. Seit 2003 ist er regelmäßig Gast am Theater Konstanz. In der Spielzeit 2008/2009 übernahm er die musikalische Leitung in »Die Dreigroschenoper« und 2010/2011 in »Janis Joplin«. In der Spielzeit 2013/2014 komponiert und arrangiert er die Musik für Alice im Wunderland.


War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in:



Paul Amrod