Mohamed Badawi



Musiker, Sänger und Komponist

Mohamed Badawi ist Gründer, Komponist und Sänger der Gruppen Badawi Band, Diwan und El Nour Ensemble spielt neben Oud, welche im Mittelpunkt seiner musikalischen Darbietungen steht, eine spezifisch sudanesische Bongo-Variante, die aus drei Trommel besteht.

Das Erlernen traditioneller afrikanischer Rhythmen begann für ihn schon im Alter von 5 Jahren und diese Rhythmen prägen auch seine Musik. Gesanglich deckt er die ganze Bandbreite arabischen Liedguts ab, von historisch religiösen Sufigesängen bis zu ausgelassen internationalen Songs der Gegenwart. Er kommt aus der bekannten Sufi-Familie der Gadiriyya und lebt seit 1984 in Lyon, Paris und Konstanz.

Seit 1987 hat er in zahlreichen Projekten mitgewirkt. Insbesondere mit Iyad Himour u. der Gruppe Palmyre (Syrien), Rügiger Oppermann (Deutschland), Christoph Haas (Deutschland), Naziha Azzouz (Algerien), Ibrahim El Minyawi (Ägypten), Selkh Moussa (Algerien), Haja & Lego (Madagaskar), Afrique Loloé, Diara Konaté (Guinea), Haisam Salah Edine (Libanon), Surendran Reddy (Südafrika), Paul Amrod (USA), Chiha (Tunesien), Hatim Mileegi (Sudan), Mohamed Abdelwahab Kununu (Sudan), Roman Bunka (Deutschland), Ugur Gülbas (Türkei), Tunji Beier (Australien), Rainer Dost & Martin Huber (Deutschland), Matthias Loibner (Österreich), Daniel Sphani (Schweiz) Shirley Anne Hofmann (Kanada) und mit dem Choreographen Peter Czerner (USA).

1994 nahm er Oud-Unterricht bei dem syrischen Prof. Adnan Aylouch in Damaskus.

Weitere Informationen auf www.mohamed-badawi.de


War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in: