Símon Birgisson



Bühnenbildner, Dramaturg, Musiker

Símon Birgisson, geboren 1984, ist freier Theatermacher. Nach Abschluss des Studiums an der Isländischen Hochschule für Darstellende Künste 2009 arbeitete Birgisson als Darsteller in »Breaking News« von Rimini Protokoll, als Bühnenbildner, Dramaturg oder Musiker bei Inszenierungen des isländischen Regisseurs Thorleifur Arnarsson (u.a. »4.48 Psychosis« am Badischen Staatstheater Karlsruhe, »Peer Gynt« am Luzerner Theater, »Die Kontrakte des Kaufmans« am Theater St. Gallen und »Die Gottliche Komödie«, am Staatstheater Mainz. Sein eigenes Stück »Vinir« (Freunde) wurde 2008 am Isländischen Staatstheater im Rahmen der Reykjavík Culture Night aufgeführt. Darüber hinaus ist Birgisson als Journalist und Staff Editor für die isländische Zeitung »DV« sowie als Fernsehreporter für »NFS« auf Channel 2 News Station tätig. Derzeit ist ist er Theaterkritiker für das Kultur Magazin »Djöflaeyjan«, welches im Isländischen National Rundfunk ausgestrahlt wird.

Für das Theater Konstanz macht Birgisson in der laufenden Spielzeit die Musik für die Inszenierung »Findlinge«.

 


War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in:

  • teaser_img
    Findlinge

    Daniel Mezger
    Thorhildur Thorleifsdóttir