Rudolf Hartmann



Musiker

Rudolf Hartmann wurde in Münsingen (Baden-Württemberg) geboren. Ab dem sechsten Lebensjahr erhielt er Musikunterricht bei Hans Brändle in Stuttgart. Er studierte Musik am Hohner-Konservatorium in Trossingen mit dem Hauptfach Akkordeon. Unter anderem waren seine Dozenten Hubert Deuringer, Fritz Dobler und Josef Bugala. 1990 machte Rudolf Hartmann seinen Abschluss als Staatlich anerkannter Musiklehrer. Schon während dem Studium wirkte er bei zahlreichen Produktionen als Spieler, Arrangeur und Dirigent für Schallplatte und Rundfunk mit. Außerdem war er in den Bereichen Originalkompositionen, Jazz und Bearbeitung klassischer Werke tätig. Rudolf Hartmann hat seinen eigenen Musikverlag (Musikverlag Rudolf Hartmann) mit Schwerpunkt auf Akkordeonliteratur. Heute ist Rudolf Hartmann freischaffender Musiker, Arrangeur, Komponist und arbeitet an allen Facetten der Akkordeonmusik von Alter Musik über Bearbeitungen klassischer Werke bis hin zu Uraufführungen zeitgenössischer Titel. Außerdem wirkt er als Begleiter für Chanson und Kleinkunst, World Music, Jazz und entwickelt Klanginstallationen und Performances für verschiedene Instrumente und Apparate. Er ist Gründungsmitglied bei den »Färbe-Schrammeln«.


In dieser Spielzeit zu sehen in:

War in den vergangenen Spielzeiten zu sehen in:



© Ilja Mess