Wolfgang Kehle



Musiker

Wolfgang ist Deutschlands bekanntester Workshopautor in Sachen ‚Gitarre & Bass' beim gleichnamigen Musikerfachmagazin mit wie über eintausend Transkriptionen und Artikeln seit 1986. Er verfasste zahlreiche Auftragstranskriptionen für verschiedene Kunden, darunter die Jazz-Gitarristen Michael Sagmeister und Frank Haunschild. Er ist auch Buchautor, 2004 entstand das Songbook zu Willy Astors CD ‚Sound Of Islands, Vol. III. Willys Kommentar, nachdem er das fertige Buch in Händen hielt: „A Hund bist scho!". Im gleichen Jahr erschien das Songbook „Gregor Hilden - Sweet Rain" bei Acoustic Music Books. Darin finden sich 13 von Wolfgang Kehle verfasste Transkriptionen der besten Tunes eines der besten deutschen Blues-Gitarristen. Der kommentierte Wolfgangs Arbeit so: „Seine akkurate Notation ist wirklich bemerkenswert!"

Wolfgang spielte mit vielen Musikern, darunter Peter Herbolzheimer, dem New Yorker Blues-Gitarristen Jonathan Kalb, der Pianistin Gee Hye Lee, dem Gitarristen Gino Samele, dem Schlagzeuger Didi Konzett. Er spielte mit Bands wie Zebra, Jazz Point Bigband Wangen. Bigband-Club Dornbirn, Isolde Werners Open House, Orquesta Nueva Salsita, Latin Love Affair, Gianni Dato, Terminal X, Jazz Breath, Filippa Gojo und Davenport.

Zahlreiche Konzerte und TV-Gigs, mehrere CD-Produktionen  mit verschiedenen Bands.


In dieser Spielzeit zu sehen in:

  • teaser_img
    Cyrano de Bergerac

    nach Edmond Rostand von Daniel Grünauer, Daniel Morgenroth, Christoph Nix
    Mark Zurmühle