Thorsten Hallscheidt



Videokünstler

Nach seinem literaturwissenschaftlichen Studium in Düsseldorf studierte er an der staatlichen Akademie der bildenden Künste in Karlsruhe, an der er mit Diplom und Ernennung zum Meisterschüler abschloss. An der Kunsthochschule für Medien in Köln absolvierte er einen postgraduierten Studiengang im Bereich Medienkunst.Seine Zeichnungen und Videoinstallationen waren in vielen nationalen und internationalen Ausstellungen u.a. in Berlin, Hong Kong, Köln, Paris und Danzig zu sehen. Für seine Kunst erhielt er eine Vielzahl von Stipendien und Preisen, etwa das Postgraduierten-Stipendium des Landes Baden-Württemberg, den Preis der Jury des Transvizualia-Festivals in Danzig, den Max-Ernst-Preis der Stadt Brühl und den Förderpreis des Nam-June-Paik-Awards. Am Theater entwickelte er Videos für »Das Glasperlenspiel« am Staatstheater Karlsruhe, »Krieg« von Rainald Götz am Theater Heidelberg, »Nabucco« in Düsseldorf oder »Purgatorio« am Théâtre National du Luxembourg. Er lebt und arbeitet in Karlsruhe.


War in den vergangen Spielzeiten zu sehen in:

  • teaser_img
    Liliom

    Ferenc Molnár
    Martin Nimz