13.04.2014 | Stadttheater

Pro.log




Eine Veranstaltung der Theaterfreunde e.V.

Am 13. April 2014 um 11 Uhr im Foyer des Stadttheaters spricht Benjamin Bühler über Ludwig Tiecks Stück »Der gestiefelte Kater«, welches ein komplex angelegtes Spiel im Spiel und eine Satire auf den Literaturbetrieb sowie auf die politischen Verhältnisse ist. Mit dem Kater bringt Tieck die Figur eines tricksters auf die Bühne, der an den Grenzen des Sozialen und Politischen agiert.