08.11.2011 | 1 Std. 40 min

Warten auf Godot


Von Samuel Beckett


Schauspiel in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Gastspiel der Compagnie Louxor de Lomé, Togo

»Warten auf Godot ist« längst ein moderner Klassiker und sein Autor Samuel Beckett einer der wichtigsten Autoren des 20. Jahrhunderts geworden. Es ist ein Stück über die Zeit, über den Widerspruch des Menschen und über die Suche nach einer Existenz.

Eine Produktion des Konstanzer Partnertheaters in Togo, Westafrika.

Gefördert durch die Aktion Afrika des Auswärtigen Amtes.

MIT: Elemawusi Marc Agbedjidji, Bawelima Dessa Ganda, Johannes Nix, Heimo Scheurer, Nakpane Basile Yawanké


© Bjørn Jansen

PRESSEREZENSIONEN


11.11.2011 ? THURGAUER ZEITUNG

Godot kommt aus Togo

Wenn ein Afrikaner Samuel Becketts «Warten auf Godot» in Lomé und in Konstanz inszeniert, füllt die Frage nach dem Sinn des Lebens die Pause zwischen Geburt und Tod... Dem Nichtgeschehen bei Beckett hält Regisseur Alfa Spielfreude und Körpersprache entgegen.


08.11.2011 ? SEE-ONLINE

Ramsès Alfa: Afrikanischer Gast in Konstanz

Togolesischer Regisseur Ramsès Alfa inszeniert am Konstanzer Theater