03.02.2014 | Stadttheater

One language - Many voices


The American Drama Group präsentiert das TNT Theater Britain
REGIE: Paul Stebbings


4 Kurzgeschichten führen auf eine Reise durch die englischsprachige Welt.

TNT präsentiert vier faszinierende Erzählungen über das Aufeinanderprallen britischer Kultur und jener Kulturen, die unterdrückt wurden und als Reaktion darauf später gegen ihr Reich rebellierten.
Einige der schönsten Stücke der Englischen Literatur haben dieses Thema für sich entdeckt. Heutzutage, wo multikulturelle Gesellschaften nichts Ungewöhnliches sind, jedoch Unruhen und gar Kriege aus fanatischer Überzeugung jederzeit ausbrechen können, betrifft uns dieses Thema genauso wie damals.

Die vier Geschichten:

„An Outpost of Progress" Joseph Conrad
Eine Geschichte über das Leben auf einer abgelegenen Handelsstation tief im Dschungel Afrikas. Kayerts und Carlier - nach ihrer Versetzung die einzigen Weißen - können die Gedanken - und Gefühlswelt der schwarzen Bewohner des Landes nicht einmal annähernd verstehen.

„The Force of Circumstances" Sommerset Maugham
Die Kurzgeschichte spielt im malayischen Archipel. Dem Protagonisten Guy, einem Angehörigen der britischen Kolonialmacht, fällt es zunehmend schwer, die Grenze zwischen malayischer und englischer Lebensweise aufrecht zu erhalten. Die Ehe zu seiner Frau geht vor seinen Augen den Bach herunter.

„Dead Man's Path" Chinua Achebe
Die Geschichte handelt von Micheal Obi, der Direktor der Ndume Zentral Schule in Nigeria werden soll. Obi erbaut eine moderne und perfekte Schule. Er und seine Frau ziehen in die Nähe der Schule und beschließen einen Garten anzubauen, der bis zum Pfad reicht, der für die abergläubischen Dorfbewohner von großer religiöser Bedeutung ist. Der Dorfpriester ermahnt ihn, die Traditionen des Dorfes zu respektieren, doch empfindet er diese als veraltete Superstition. Obi betont, dass genau dies die Modernisierung des Dorfes verlangsamen würde; Leider ignoriert Obi die Vorstellungen und Wünsche des Dorfes und erbaut eine Stahldrahtkonstruktion um den Weg entlang des Gartens. Kurze Zeit später sterben Frauen bei der Geburt ihrer Kinder, und als Obi am nächsten Morgen erwacht, findet er den Garten in völligen Ruinen.

„Good Advice is rarer than Rubies" Salman Rushdie
Ayatollah Komeini setzte wegen angeblicher Koranschändung ein Kopfgeld auf Rushdie aus. In der Geschichte versucht ein junger Muslim verzweifelt, ein Einreise-Visum nach England zu bekommen.

Jede dieser Geschichten wird durch dynamisches und aufregendes Theater zum Leben erweckt. Das Stück kombiniert Musik, komplexen Sound und eine eindrucksvolle Darstellung der multi-kulturellen Schauspieler.

In englischer Sprache

 

 

MUSIK: Paul Flush