01.07.2011 | Werkstatt

Menschliches Versagen


Lukas Holliger


Präsentation des Hörspiels nach dem gleichnamigen Theaterstück von Lukas Holliger mit anschließender Podiumsdiskussion

Am 1. Juli 2012 jährt sich die Flugzeugkatastrophe von Überlingen zum zehnten Mal.
»Menschliches Versagen« beruht auf Holligers gleichnamigen Auftragsstück, das 2009 am Theater Konstanz uraufgeführt wurde. Es konzentriert sich auf die letzten Sekunden vor dem Unglück und die Schicksale zweier Männer. Der verantwortliche Lotse und ein Hinterbliebener. Im Feuerschein der Kollision erweisen sich sämtliche Figuren mit einer Menschlichkeit beschlagen, die sich nur noch im Versagen äußert. Das Hörspiel lässt reale Vorkommnisse, Zitate aus Unfallberichten, Prozessakten, Schlagzeilen der Boulevardmedien mit fiktiven Szenen kollidieren.
Im Anschluss an die ca. 45-min. Präsentation diskutieren Beteiligte der Theater- und Hörspielproduktion über die Möglichkeiten wie man mit einer solchen Katastrophe künstlerisch umgehen kann.

Mit: Lukas Holliger (Autor), Prof. Dr. Christoph Nix (Intendant), Stephan Heilmann (Regie Hörspiel), Alexander Peutz, Heimo Scheurer (Darsteller Theaterinszenierung), Fritz Zaugg (Leiter Hörspiel & Satire), Michael Gmaj (Dramaturg);

Die Ursendung wird zu folgenden Terminen auch im Rundfunk ausgestrahlt:

Samstag, 30.06.2012, 21.00 Uhr, DRS 2
Sonntag, 01.07.2012, 18.20 Uhr SWR 2
Freitag, 06.07.2012, 20.00 Uhr DRS1

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem SRF und SWR2 statt.

 


© Ilja Mess