19.03.2013

Wladimir Kaminer




„Onkel Wanja kommt. Eine Reise durch die Nacht.“

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. Das wusste schon Matthias Claudius im Jahre 1786. Wenn Wladimir Kaminer heute eine Reise durch die Nacht antritt, ist das nicht einfach nur eine Sammlung von Geschichten. Es ist der erste Roman von Kaminer!

Zusammen mit Onkel Wanja geht es auf der Suche nach einem Taxi durch eine besondere Hauptstadt-Nacht. Skurrile Gestalten und eigentlich unbeschreibliche Atmosphären fängt der Autor stilsicher ein und spielt auch Konstanz mit Klischees, die durch Kaminers Interpretation zum gesellschaftlichen Spiegelbild werden.

Wladimir Kaminers Präsenz ist ungebrochen: Neben Kinoleinwand, Bücherregal und auch daheim auf heimischen Flimmerkisten steht er weiter auf deutschen Bühnen. Kaminer ist ein Entertainer, der den feinen Unterschied zur Stand Up-Comedy deutlich macht und trotzdem für Tränen sorgt. Der Spagat zwischen ernsten Zeilen und Beschreibungen unfassbarer Situationen gelingt immer wieder. Anspruch und Humor greifen ineinander und schließen sich nicht aus. Trotz seines großen Erfolges ist Waldimir Kaminer ein Star zum Anfassen geblieben. Er nimmt sich immer Zeit für seine Fans und beantwortet gerne und ausgiebig alle Fragen.

Seit über zehn Jahren ist Kaminer im Geschäft und jedes Jahr auf Lesereise. So manch einer mag sich da fragen: Warum? Auf diese Frage gibt es zwei Antworten:
1. Der- oder Diejenige war wohl noch nie auf einer Lesung des sympathischen Künstlers!
und
2. Weil er es kann!