05.12.2013

Dating Orfeo




Ein Date mit Orpheus ist eine Herausforderung.

Wie soll eine Sängerin dem antiken Halbgott mit der betörenden Stimme begegnen? Was soll sie singen? Liebe und Tod sind die beherrschenden Themen in Liedern und Opern. Aber wie kann eine barocke Arie aus heutiger Sicht überzeugen?

Lieder und Arien von Dowland, Monteverdi, Purcell, Vivaldi, Händel und Schumann sind die Bausteine von datingORFEO.

Catrin Kirchner schlüpft in die Rolle von Liebenden und Trauernden, Geistern und Königinnen, und nicht zuletzt von Orpheus selbst.
Ihr langjähriger Bühnenpartner Johannes Öllinger übernimmt die Begleitung, neu arrangiert für akustische und E-Gitarre. Mit Videos und Soundeinspielungen wird datingORFEO zu einem Abend, der klassisches Konzert und Bühnenshow vereint.

MIT: Catrin Kirchner, Johannes Öllinger

Catrin Kirchner, Sopran, verkörpert eine einzigartige Bühnenpräsenz mit virtuoser Stimmführung und ist neben ihrer Arbeit auf der Opernbühne auch in Film- und Theateraufführungen aktiv. Sie engagiert sich besonders für modernes Musiktheater. Zeitgenössische Musik und Uraufführungen im Konzert- und Opernbereich sind feste Bestandteile ihres musikalischen Schaffens. Sie studierte klassischen Gesang an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, sowie am Athener Konservatorium Odion Athinon. Ihre Engagements führten sie u.a. an die Griechische Nationaloper, an die Staatsoper Hamburg, ans Lübecker Theater, nach Kampnagel Hamburg, ans Schauspielhaus Kiel, ins Radialsystem Berlin, zur Ruhrtriennale, zum Tonarten Festival Hellerau sowie an die wichtigsten Konzertbühnen Chinas. 2010 debütierte sie mit überragendem Erfolg in der Titelpartie des L'Orfeo / Monteverdi in der Regie von Andreas Bode am Theater an der Wien, in dessen Company sie seit 2005 regelmäßig gastiert. Am Theater Konstanz war sie in »Die Afrikanerin« in der Spielzeit 2011/2012 zu Gast.

Der Gitarrist Johannes Öllinger arbeitet als Solist, Kammermusiker, in Ensembles und Orchestern, als musizierender Darsteller in Musiktheaterproduktionen und als Gitarrenlehrer.
Zusammenarbeit mit (Auswahl): Martin Steuber (Gitarre), Catrin Kirchner (Sopran), Anna Malunat (Regie), Andreas Bode (Regie), Titus Engel (Dirigent), Tobias Schwencke (Komponist, Arrangeur), Ensemble piano possibile (München), Ensemble Resonanz (Hamburg), Ensemble Kontraste (Nürnberg), Staatsorchester Stuttgart, BR Rundfunkorchester, BR Chor. Johannes Öllinger studierte bei Daniel Göritz (Berlin) und Jürgen Ruck (Würzburg). Er lebt in München.

Mehr Informationen zu Catrin Kirchner hier

Eine musikalische Kostprobe erhalten Sie hier: