17.06.2014 | Stadttheater

2. Konstanzer Literaturgespräche




Veranstaltung des Forum Allmende - mit Theresia Walser & Karl-Heinz Ott


Zum zweiten Konstanzer Literaturgespräch sind Theresia Walser und Karl-Heinz Ott eingeladen. Das bei Freiburg lebende Autoren-Paar hat im Auftrag der Stadt ein Theaterstück zum Konzil-Jubiläum geschrieben. »Konstanz am Meer«, so der Titel, wird am Freitag, 27. Juni, 20 Uhr, auf dem Münsterplatz uraufgeführt. Am Dienstag, 17. Juni, 20 Uhr, findet im Großen Haus des Stadttheaters das Gespräch statt. Moderiert wird der Literaturabend von Siegmund Kopitzki, Kulturredakteur beim SÜDKURIER.

»Konstanz am Meer« spielt am Heiligabend 1414. Weltliche und geistliche Herren aus der ganzen damals bekannten Welt warten auf König Sigismund, der mit dem Schiff von Überlingen kommend in Konstanz erwartet wird - und schließlich auch eintrifft ... Hohes und Niedriges, Erhabenes und Banales spielen auf diesem großen religiösen und politischen Jahrmarkt, wo (nicht nur) nach Meinung von Ott/Walser zum ersten Mal die Idee eines großen Europas erscheint, ständig ineinander... Und ja: Es darf bei diesem Konzilstück gelacht werden.