26.07.2014 | Spiegelhalle | 2 Stunden

The Jam Duo Projekt (Konstanz - New York)


Philippe Lemm, Max Petersen


Das Quartett »The Jam« um den deutschen Pianisten Max Petersen hat sich im Bodenseeraum über die letzten Jahre einen Namen gemacht. Max Petersen, der an der Manhattan School of Music in New York bei Vijay Iyer studierte kehrt nach Konstanz zurück mit neuen Kompositionen und Arrangements, die der Musik eine neue Richtung geben.

Der Schlagzeuger Philippe Lemm aus New York (USA), trat unter anderem schon am North Sea Jazz festival, in der Carnegie Hall (NYC), im Kennedy Center in Washington DC,  Concert Gebouw Amsterdam sowie im »National Center for performing Arts« in Mumbai auf. Er ist auf über 50 CDs zu hören und arbeitete mit vielen bekannten Musikern nicht nur im Jazzbereich.

Das »The Jam Duo Projekt«, das zum ersten Mal bei einer Vorlesung mit Barbara Auer in der Spiegelhalle des Konstanzer Theaters zu hören war, spielt dieselben Stücke wie das Quartett, lässt sich aber mehr Freiheiten und macht nicht halt vor spontane musikalische Exkursionen. Der einzigartige Musikstil der Band ist geprägt von den Eigenkompositionen, deren Einflüsse nicht nur aus dem Jazz stammen, sondern auch aus Klassik, Pop und elektronischer Musik.