19.11.2015

Alltagsbilder in Kenia und Deutschland


Joel Muthama Lukhovi (Fotograf), Paul Njihia Njogu (Zeichner, Karikaturist)


Ausstellung

Im November sind die kenianischen Künstler Joel Muthama Loukhovi und Paul Njihia Njogu zu Gast am Theater Konstanz. Beide Künstler arbeiten in Nairobi, Kenia, im Zentrum für visuelle Kunst in Kenia, dem „Kuona Trust", das 1995 gegründet wurde und sich auf zeitgenössische Kunst spezialisiert hat. Das Kunstzentrum gibt den Künstlern dort die Möglichkeit, sich auf experimentelle Weise mit Formen der Kunst auseinanderzusetzen. In Konstanz zeigen sie Fotografien und Karikaturen, die sowohl in Kenia, als auch während ihres Besuches in Konstanz entstanden sind.

Joel Muthama Lukhovi schreibt über seine alltäglichen Erfahr-ungen in Kenia: "I hear conversations in Nairobi, they are sweet and soft, loud and harsh, bitter and a bunch of other tastes that run through the throat. The ear will only listen through the deafening music playing from the matatu (Minibus) stereo. Drivers cursing behind their steering wheel. It is my place to stay, to live, not knowing what this city might bring tonight. Either life or immediate death. Across the poorly lit corner I see a dozen hawkers scampering for safety. It's the city's askari (Soldiers), hot on their trail chasing them."

Die Ausstellung ist vom 19. - 29.11. im Foyer des Stadttheater zu sehen:
Montag bis Freitag: 10 - 19 Uhr
Samstag: 10 - 13 Uhr
sowie eine Stunde vor Vorstellungsbeginn