07.03.2016 | Stadttheater

Theaterkultur unterstützt Kinokultur




Zweite Informations- und Aktivierungs-Kampagne
am Montag (7. März, 19 Uhr) im Foyer des Stadttheaters

Knapp zehn Prozent der Konstanzer Kernstadt-Bewohner - zwischen 4500 und 5000 - haben mit ihren Unterschriften gegen die drohende Schließung des Scala-Programmkinos auf der Marktstätte Solidarität mit der Bürger-Initiative „Rettet das Scala" bekundet und wollen die weitere kulturelle Verarmung der Innenstadt verhindern. Da die Situation sich verschärft, es neue Informationen über Planungen für einen weiteren dm-Markt sowie leidvolle Erfahrungen mit den Einstellungen einiger verantwortlicher Lokalpolitiker gibt, laden wir Freunde, Unterstützer und auch Unbelehrbare für Montag (7.3., 19 Uhr) ins Foyer des Stadttheaters ein. Nach dem Motto „Wir sind viele, wir werden mehr!" werden wir informieren, den zorniger werdenden Bürgern zuhören, ihre Ideen diskutieren und gemeinsame Aktionen entwickeln. Wir müssen jetzt handeln. Sonst gibt es im Zentrum bald mehr Kukident als Kultur.