03.04.2016 | Sonstige

Literatur in den Häusern




Eine außergewöhnliche Leseaktion des Stadtmarketing Konstanz in Zusammenarbeit mit dem Theater Konstanz

Konstanzer und Kreuzlinger öffnen zum 14. Mal ihre privaten Wohnungen für Lesungen der besonderen Art.
3.4. in Konstanz und 17.4.2016 in Kreuzlingen.

In diesem Jahr kuratiert erstmals das Theater Konstanz in Kooperation mit dem Stadtmarketing die „Literatur in den Häusern". Neben bewährten Leserinnen und Lesern dieser beliebten Veranstaltung präsentieren Schauspielerinnen und Schauspieler des Theater Konstanz literarische Lieblingstexte, die ihnen besonders am Herzen liegen und mit denen sie ganz persönliche Erfahrungen verbinden. Mit dem so entstandenen Programm wollen wir Ihnen gute Bücher präsentieren und die intensive Beschäftigung mit Literatur ermöglichen - unabhängig ob Neuerscheinung oder Klassiker.

In diesem Jahr lesen wir auch in Altersheimen, im Hospiz und im Krankenhaus, um Literatur zu den Menschen zu bringen, die sich nicht selber auf den Weg machen können. In 30 Privaträumen, Ateliers, Praxen und Institutionen in Konstanz und Kreuzlingen haben - je nach Platz - zwischen 10 und 30 Gäste, die Möglichkeit, unterschiedliche literarische Werke zu hören. Von Thomas Bernhard bis Rafik Schami, von vergnüglicher bis poetischer Literatur. Tauchen Sie mit uns ein, in eine Welt der Geschichten.

Tickets  sind vor Ort an der Theaterkasse erhältlich. Es ist nur Barzahlung möglich, keine Reservierung, kein Onlineverkauf.
Theaterkasse Konstanz: Konzilstraße 11, 78462 Konstanz. Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-13 Uhr

Das vollständige Programm finden Sie unter www.literatur-in-den-häusern.de