08.05.2016 | Werkstatt | Altersempfehlung 4+

Die 2. Prinzessin oder wie man Erste wird


Das Weite Theater
REGIE: Ines Heinrich-Frank


Im Rahmen des Puppentheater-Festivals

Einst gab es zwei Prinzessinnen, die erste und die zweite, die große und die kleine. Der ersten Prinzessin gefiel es, die Erste zu sein - aber der zweiten Prinzessin gefiel es nicht, die Zweite zu sein. Und so läuft sie in den Wald, um den grauen Wolf zu finden... Ein augenzwinkerndes Stück über die großen Nöte kleiner Geschwister.

Im Jahr 2015 war das Stück für den Theaterpreis für herausragende Inszenierungen der Berliner Kinder- und Jugendtheater „IKARUS" nominiert. Seit über 20 Jahren steht das Weite Theater aus Berlin über die Stadtgrenzen hinaus für professionelles Puppen- und Schauspiel.

AUSSTATTUNG / BÜHNE: Lisette SchürerMIT: Christine Müller