18.06.2017 | Werkstatt

Pu der Bär


REGIE: Sigrun Nora Kilger


Wer kennt ihn nicht, Pu den Bären, der so gerne Honig schleckt und so schöne Lieder dichtet? Zusammen mit seinem Freund Christopher Robin und vielen anderen Bekannten und Freunden - Ferkel, Eule, Kaninchen, I-Ah, Känga, Ruh und Tieger - wohnt er im Hundertsechzig-Morgen-Wald.

Dort erleben sie die aufregendsten Abenteuer: An diesem wunderschönen Morgen zum Beispiel eine Expedition, bei der gesungen, gejammert, gequiekt, ins Wasser gefallen - und, wer weiß - vielleicht sogar der Nordpol entdeckt wird?

MUSIKALISCHE LEITUNG: Hans Peter SchöpflinDRAMATURGIE: Stephanie RinkeMIT: Suzan Smadi